TD Reply

 - Marketing-Beratung verschmolzen mit Tech und KI

TD Reply kombiniert Marketing- und Innovationsberatung mit eigenen Technologie-Lösungen. Die angewandten Technologien unterstützen ihre Kunden sowohl bei strategischen Entscheidungen, wie auch in der Umsetzung von Marketing-Maßnahmen. Das Unternehmen setzt dabei auf Daten, um größere Kausalzusammenhänge zu analysieren und so Handlungsanweisungen ableiten zu können.

Produktangebot

Die Produktwelt von TD Reply spiegelt den Anspruch des Unternehmens wider, für Entscheidungsträger mithilfe von digitalen Daten ein holistisches Verständnis der Effektivität von Marketing-Maßnahmen zu schaffen. In ihrer Gesamtheit sollen die Lösungen von TD Reply es ermöglichen, den Return on Investment (ROI) aller Maßnahmen quer über alle Kanäle offenzulegen, teilweise in Fast-Echtzeit.

Mit Live ROI bietet TD Reply ein Tool, das einen einheitlichen Medieneffizienz-Index zur Messung der Mediaeffizienz über alle Plattformen und Assets hinweg schaffen soll. Unterstützt wird Facebook, Google DV360, Instream Online Video, und andere digitale Plattformen, auf Wunsch auch TV-, Radio, Print- und Out-Of-Home-Kanäle. Das Tracking kann auf Tagesbasis und damit in Fast-Echtzeit aufgesetzt werden. Entscheidungsträger sollen mit Hilfe von Live ROI auf einen Blick erfassen können, welche Kanäle und Assets gut wirken und welche nicht. Damit soll die schnelle Anpassung von Media-Ausgaben ermöglicht werden.

Digital Brand Equity ist ein auf Social Listening und wissenschaftlichen Markenmessmethoden basierender Ansatz zur ganzheitlichen und wissenschaftlich fundierten Messung des Markenerfolges und der Markenwahrnehmung. Der Ansatz soll es Markenverantwortlichen ermöglichen, den Beitrag der Marke und aller Markenaktivitäten zum Unternehmenserfolg klar quantifizieren zu können. Durch schnelle Machine-Learning-Algorithmen soll die Effektivität einer Aktivität wie etwa einer Store-Eröffnung schon einen Tag nach ihrem Start bemessen werden können.

Pulse ist ein Marketing- und Business-Intelligence-Dashboard, das Daten in nutzbare Informationen übersetzen kann und Entscheidern bei strategischen Entscheidungen hilft. Das Dashboard ist modular aufgebaut und beinhaltet eine Reihe vorgefertigter Funktionen, die in kürzester Zeit konfiguriert werden können. Pulse richtet sich hierbei im Wesentlichen an Marketing-Entscheidungsträger und soll die wichtigsten KPIs zusammentragen und visualisieren. Dabei geht es vor allem darum, den Ist-Zustand zu beschreiben, zu optimieren und Vorhersagen zu treffen. Zudem kann Pulse mit den meisten gängigen BI-Dashboardtechnologien integriert werden.

Mit Geolytics schlägt TD Reply eine Brücke zwischen mentaler (Konsumenten-) und physischer (Retail-) Verfügbarkeit, um so das nachhaltige Wachstum von Marken zu fördern. Das Tool kombiniert externe Online-Datenquellen wie Reviews und lokale Umgebungs- und Demografiedaten mit unternehmenseigenen CRM und Sales-Daten, um mittels künstlicher Intelligenz das Verkauspotential einzelner Standorte zu bewerten, hyper-lokales Category Management umzusetzen (Perfect Store) oder Werbe- und Promotions-Kampagnen geografisch auszusteuern. Damit soll die Verbindung zwischen Konsumenten, Marken und Handel gelingen.

Der Data Creativity Score (DCS) ist ein komplexer Algorithmus zur objektiven Bewertung der Werbekreativität und -wirkung. Durch die Analyse von Online-Konsumentenreaktionen auf Social Media und anderen Plattformen vergibt der Algorithmus für jede Werbekampagne, mit der dieser gefüttert wird, einen Gesamt-Score und mehrere Sub-Scores auf einer Skala von 0 bis 10. Die Bewertung basiert auf aktueller Werbewirkungsforschung und offenbart, wie gut die Kampagne beim Publikum ankommt und wie stark sie dieses aktiviert.

China Beats ist eine SaaS-Lösung zur Analyse des chinesischen Marktes. Sie richtet sich größtenteils an westliche Unternehmen aus den Branchen Automobil, FMCG, Mode, Finanzen und IT, die ihren Unternehmenserfolg in China maximieren wollen. Nutzer sollen in einem Online-Dashboard unter anderem einen Überblick über die Top-Themen und die einflussreichsten Key Opinion Leader (KOL) in den verschiedenen Branchen bekommen.

Das Trendanalyse-Tool SONAR wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) entwickelt und basiert auf einer stetig wachsenden Datenbank von Millionen von Publikationen in Massenmedien, Fachzeitschriften, Patent-Datenbänken und Expertenblogs. Durch schnelle Machine-Learning-Algorithmen erlaubt es SONAR den Nutzern, aufkommende Trends zu identifizieren, gezielt bestimmte Trends im Detail zu analysieren und Verbindungen zwischen den Trends aufzudecken.

USP

TD Reply bietet seinen Kunden eine Vielzahl an technologischen Lösungen, um wesentliche Fragestellungen im Marketing beantworten zu können. Dabei hat das Unternehmen seinen Beratungsansatz mit eigener Technologie verknüpft und greift dazu auf Künstliche Intelligenz zurück, um die Kunden in ihren Entscheidungen zu unterstützen.

Historie

Das Unternehmen wurde 1999 an der TU Berlin gegründet. Gründer waren die Konsumverhaltensforscher Prof. Dr. Volker Trommsdorff und Prof. Dr. Marc Drüner. Vor der Übernahme durch das Reply-Netzwerk im Jahre 2016 war die Marketing- und Innovationsberatung unter dem Namen trommsdorff+drüner bekannt. 2010 erfolgte die Expansion nach China mit der Eröffnung des Büros in Peking. 2017 eröffnet dann der Standort in München. Stand 2021 hat das Unternehmen insgesamt 85 Mitarbeiter, wovon 70 direkt in Deutschland arbeiten. Die Entwicklung neuer Technologien findet größtenteils in Berlin statt.

Märkte und Kundenstruktur

TD Reply ist weltweit aktiv und hat Standorte in Berlin, München und Peking. Die Hauptmärkte liegen in Deutschland und China. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Marketing- und Marktforschungs-Entscheider in mittleren bis großen B2C-Unternehmen. Die Kunden entstammen, insbesondere den Branchen Automotive, Finance, FMCG, Retail, Mode, Lebensmittel und Pharma. Als Referenzkunden sind hier etwa Adidas, BMW, Coca-Cola, Lufthansa und Telefonica zu nennen.

Das Management in Deutschland

Lars-Alexander Mayer ist Geschäftsführer von TD Reply. Er hat ein Diplom in Wirtschaftsingenieurwesen und übernahm im Jahre 2016 die Geschäftsführung von Prof. Dr. Drüner. Niklas Stog wiederum ist Associate Partner bei TD Reply. Stog begann seine berufliche Laufbahn in der Strategie- und Planungsabteilung der Kommunikationsberatung FischerAppelt. 2011 wechselte er zu TD Reply, wo er Konzerne wie Coca-Cola an der Schnittstelle zwischen Marketing, Technologie und Datenanalyse berät. Auch Dr. Philipp Dauderstädt ist Associate Partner und als solches Spezialist für Date-Driven Business Innovation. Er ist seit 2010 bei TD Reply und war zuvor bei Deloitte im Business Development tätig. Dauderstädt ist Gastdozent an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur.

Bilder TD Reply v. l. n. r. Lars-Alexander Mayer, Niklas Stog und Dr. Philipp Dauderstädt

Ausblick

Für TD ist der wesentliche Innovationstreiber für die eigenen Produkte die zunehmende Adaption von KI für Marketingprozesse. Dabei will das Unternehmen weiterhin Pionierarbeit leisten, um so wesentliche Marketing-Fragestellungen beantworten zu können. Deshalb investiert TD Reply kontinuierlich in die Weiterentwicklung der eigenen Produktpalette.

TD Reply aufAdzine
Established
Gründungsjahr: 1999 Mitarbeiter: 50-100

Ansprechpartner

  • Herr Lars-Alexander Mayer Geschäftsführer E-Mail: la.mayer@reply.de Tel.: +49 (0)30 278 760-0

Standorte

  • Lützowstraße 106 10785 Berlin Germany Tel.: +49 (0)30 278 760-0 Fax.: +49 (0)30 278 760-66
  • Room 2005, 20th Floor Building A Sanlitun SOHO No. 8 Gongti North Road 100027 Peking China Tel.: +86 (10) 5785 3228
  • Luise-Ullrich-Straße 14 80636 München Germany Tel.: +49 (0) 89 - 411142-0 Fax.: +49 (0) 89 - 411142-299

Aktuelle Tweets

  • Vor 2 Wochen 💡Tracking and measuring the effect of any marketing activity on #brand perception in near real-time? Quantifying th… https://t.co/uVeRHw5ijC
  • Vor 4 Wochen Here are the top consumer, industry & society trends in December 👇#TrendMonitor #TrendRadar https://t.co/Y67mMlPoEL
  • Vor 1 Monat, 1 Woche RT @Luenendonk: Das Kundenerlebnis muss konsequent im Mittelpunkt aller Lösungen stehen: #Lünendonk im Interview mit Dr. Thomas Hartmann vo…

Links

Job-Angebote