DISPLAY ADVERTISING

Quantcast erhält das EDAA Trust Seal

26. February 2014 (stg)

Quantcast, ein digitales Werbeunternehmen mit Spezialisierung auf "Audience Measurement" und Echtzeitwerbung, hat das Gütesiegel der European Interactive Digital Advertising Alliance (EDAA) erhalten. Das EDAA Trust Seal wird für die Einhaltung des EU Self-Regulatory Programme on Online Behavioural Advertising (OBA), einem Selbstregulierungsprogramm für Online Behavioural Advertising, vergeben.

Das EDAA Trust Seal bestätigt, dass Quantcasts Systeme und Richtlinien gewährleisten, dass Verbraucher durch größere Transparenz und Kontrolle über digitale Werbung Informationen und Entscheidungsgewalt über die Nutzung und die Erhebung von Daten erhalten. Quantcast erhielt das EDAA Trust Seal, nachdem das Unternehmen in einem unabhängigen Verfahren zertifiziert wurde.

Die EDAA wurde von führenden europäischen Gremien mit dem Ziel der Einführung von allgemeine Standards und Vorschriften zur Verbesserung der Transparenz und der Benutzerkontrolle für Online Behavioural Advertising gegründet. Das EDAA Trust Seal ermögliche es Werbetreibenden und Agenturen, Dienstleister zu erkennen, die bei der Auslieferung von Werbung auf Basis der ermittelten Interessen von Verbrauchern den führenden Industriestandards folgen.

Nick Stringer

Nick Stringer, Director of Regulatory Affairs beim Interactive Advertising Bureau (IAB) UK und Chairman der EDAA, sagte: "Den Verbrauchern in ganz Europa mehr Transparenz und Kontrolle über ihre Daten in der digitalen Werbung zu bieten, ist nun Wirklichkeit geworden. Quantcast ist hierbei ein Vorreiter, und weitere Unternehmen werden folgen."

Phil Macauley, European Managing Director bei Quantcast, sagte: "Wir sind äußerst stolz darauf, unabhängig zertifiziert zu sein und das EDAA Trust Seal erhalten zu haben. Dies zeugt von der Ausgereiftheit unserer Technologie und unserem Engagement für Werbetreibende und ihre Marken. Quantcast freut sich, zu den Unternehmen zu gehören, die für die Einhaltung der OBA- und der Industriestandards unabhängig zertifiziert wurden."

EVENT-TIPP: Adzine-Live - Edition #2 - Advertising IDs: Funktion und Bedeutung für Advertiser und Publisher am 19. November 2020, 10:00 Uhr

Die Tage adressierbaren Web-Traffics, der auf 3rd-Party Cookies basiert, scheinen gezählt. Warum IDs in Zukunft so eine wichtige Rolle spielen sollen und wie sie funktionieren, beleuchten wir in der 2. Edition von ADZINE LIVE Programmatic & Adtech. Wir liefern Antworten auf die unzähligen Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung von Advertising IDs. Jetzt anmelden!