ADTECH - Ortsbezogenes Targeting

adsquare erhält EU-Forschungsgelder

22. Januar 2014 (gy)

Der Plattformanbieter für Mobile Audience Targeting adsquare erhält Forschungsgelder des Landes Brandenburg und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Dem 2012 gegründeten Unternehmen stehen durch den sechsstelligen Betrag nun weitere Ressourcen zu Verfügung. Genutzt wird der Betrag zur Optimierung der Targeting-Lösung für den automatisierten Handel, sowie zur Steigerung der Effizienz von Branding- und Performance-Kampagnen.

Adsquare bietet Kunden mit seiner Mobile Audience Targeting Plattform eine RTB-fähige Lösung, um relevante Zielgruppen zu erreichen, so das Unternehmen. Durch die Forschungsgelder wird die Entwicklung der Algorithmen nun vorangetrieben und das Wachstum innerhalb des Unternehmens kann ebenfalls Unterstützt werden.

„Im automatisierten Handel steht der Nutzer im Fokus. Mit der Weiterentwicklung unserer Plattform sind wir in der Lage, unsere Daten noch intelligenter zu verknüpfen und so den tatsächlichen Wert eines jeden Nutzers für den Bidding-Prozess zur Verfügung zu stellen. Für unsere Partner-Netzwerke und Exchange-Plattformen entsteht hierdurch ein signifikanter Uplift in der Performance,“ so Für Fritz Richter, Gründer und Geschäftsführer von adsquare.

Mehr zum Geschäftsmodell von adsquare lesen Sie hier.