VIDEO - Multiscreen

Wywy will in den USA Fuß fassen

11. Dezember 2013 (gy)

Wywy, Anbieter einer Erfassungstechnologie für digitale Inhalte und Herausgeber einer Second Screen-App kauft die amerikanische Second Screen-Werbeplattform SecondScreen Networks. Mit dem Kauf wird gleichzeitig auch die Expansion von wywy in den amerikanischen Markt vorangetrieben. Nun ist es auch US-Werbetreibenden möglich, ihre TV- und Online-Werbung via wywy zu synchronisieren, sowie den Einfluss von Werbespots auf Nutzerzahlen der Webseiten ihrer Kunden von wywy analysieren zu lassen.

„Als einer der Pioniere auf dem Gebiet der Second Screen-Werbung verfügt SecondScreen Networks über umfangreiche Expertise sowie ein beträchtliches Kundennetzwerk”, erläutert Tobias Schmidt, Mitgründer und Geschäftsführer von wywy. „Diese Akquisition ist eine immense Starthilfe für den Eintritt in den US-Markt.” Seth Tapper, Gründer und Geschäftsführer von SecondScreen Networks äußert sich begeistert: „Ich bin sehr beeindruckt, was wywy hinsichtlich der Zusammenarbeit mit großen Marken, Medienagenturen und Fernsehsendern in Deutschland und Europa bisher erreicht hat. Die wywy-Technologie in Kombination mit SecondScreen Networks passt einfach perfekt.“

Anfang 2014 werden 100 US-Fernsehsender zu dem Angebot von wywy hinzugefügt. Das Angebot von wywy weitet sich durch den Ankauf auf 300 Fernsehsender in den USA, Europa und dem Nahen Osten aus. Die Expansion auf weitere Länder und Sender ist für 2014 geplant. Derzeit zählt synchronisierte Multi-Screen-Werbung, Echtzeit TV-Tracking sowie Social TV App-Synchronisierung zu den Angeboten des Erfassungstechnologieanbieters.