Adzine Top-Stories per Newsletter
SEARCH MARKETING

Marin Software bringt Revenue Connect heraus

18. December 2013 (stg)

Der Anbieter von Online-Marketing-Management-Plattformen Marin Software bringt mit Revenue Connect eine Lösung für die Integration von Umsatzdaten in das Online Marketing. Werbetreibende sollen damit ihre digitalen Kampagnen am Customer Lifetime Value ausrichten und Umsatzdaten für die Auswertung und Optimierung heranziehen, statt wie bisher üblich lediglich Kennzahlen wie Klick- und Konversionsraten zu betrachten.

Basierte die Messbarkeit von Online Marketing bislang hauptsächlich auf Tracking-Technologien, kann der Marketer über seine Marin Plattform nun auch geschäftliche Anwendungen und Datenbanken wie ERP-(Enterprise Ressource Planning) und BI-(Business Intelligence) Lösungen einbeziehen. Revenue Connect ist Teil der Integrationslösung Marin Connect, einer Erweiterung der Online-Marketing-Management-Plattform von Marin Software. Diese erlaube es, über Web- und Publisher-Daten hinaus, auch demografische und geschäftliche Informationen sowie Kontext-Daten (wie Standort, Tageszeit, Endgerät) und offline-Konversionen (am Telefon, im Ladengeschäft) für umfassende Auswertungen digitaler Kampagnen zu nutzen.

Marc Höft

„Unternehmen, die Online-Marketing betreiben, steht eine Vielzahl von eigenen und externen Datenquellen zur Verfügung. Sie konnten diese aber nicht ohne weiteres zusammenbringen und für die Messung und Steuerung ihrer digitalen Kampagnen nutzen. Daher schauen sie weiterhin hauptsächlich auf Klicks und Konversionen, obwohl sich längst die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass diese Kennzahlen die wirtschaftliche Realität nur ungenau abbilden. Mit Revenue Connect bieten wir nun die Möglichkeit, Umsatzdaten und Größen wie beispielsweise den Customer Lifetime Value mit herkömmlichen Performance-Daten zu integrieren. Dadurch stehen viel aussagekräftigere Informationen als Grundlage für Entscheidungen und strategische Ausrichtungen zur Verfügung“, erläutert Marc Höft, Commercial Director DACH bei Marin Software.

Customer Lifetime Value

Der Customer Livetime Value (LTV) wird zu einer immer wichtigeren Größe im digitalen Marketing. Den LTV eines bestimmten Kundensegments zu kennen, ermöglicht den Marketing Managern, genauer zu kalkulieren, wie viel sie in die Akquisition eines Kunden investieren können. Revenue Connect soll es nun ermöglichen, LTV-Daten nahtlos in die Analyse- sowie Steuerungsprozesse zu integrieren und mit Daten über die Performance von Keywords, Anzeigeninhalten oder Targetings zu verknüpfen. Der bestmögliche ROI soll erreicht werden.

Matt Ackley

„Der Trend zur Automatisierung des Online Marketings ist ungebrochen. Daher wird es immer wichtiger, dass den Optimierungswerkzeugen die richtigen Daten zur Verfügung stehen“, so Matt Ackley, Chief Marketing Officer von Marin Software. „Bei Marin Software haben wir verstanden wie wichtig es ist, vollständige, aussagekräftige und exakte Daten in unsere Plattform zu bekommen. Wir haben viel darin investiert, eine offene und erweiterbare Lösung zu entwickeln, die es erlaubt, hunderte Datenquellen von zahlreichen Partner-Unternehmen zu integrieren. Unser neues Tool für die Erfassung von Umsatzdaten, kombiniert mit unseren Werkzeugen für Attribution sowie Tracking von Konversionen am Telefon und im Ladengeschäft, ermöglicht es Anwendern, das volle Potenzial ihrer Daten auszuschöpfen.“