DISPLAY ADVERTISING - Köpfe

Rob Jonas nun weltweit verantwortlich für die PubMatic-Umsätze

20. November 2013 (stg)

PubMatic, die digitale Media- und Supply Side Platform (SSP) für Unternehmen und Publisher, hat heute die Berufung von Rob Jonas in die neu geschaffene Position des Global Chief Revenue Officer (CRO) bekannt gegeben. Bislang war Rob Jonas Vice President und Managing Director EMEA und APAC. Jonas wird die Umsatzstrategie von PubMatic steuern und so eine zentrale Rolle bei der weitergehenden globalen Expansion des Unternehmens spielen.

Gemäß der IDC wird der Westeuropäische Markt von 282 Millionen Euro (2012) auf 2,5 Milliarden Euro im Jahr 2017 anwachsen, der Real-Time-Bidding-Anteil wird von 5 auf 23 Prozent steigen und in Japan werden die Ausgaben für automatisierten Handel von 161 Millionen auf 814 Millionen Euro steigen, das entspricht einem Wachstum von 5 auf 28 Prozent.

„Rob hat eine strenge Präzision in unser rasant wachsendes internationales Geschäft gebracht und einen Führungsstab aufgebaut, der uns in die Lage versetzt, unser Business zu skalieren. Unter seiner Führung hat das Team in drei Quartalen den Umsatz um 400% erhöht. Seine neue erweiterte Aufgabe ermöglicht es uns, die Vorteile einer global aufgestellten Unternehmung in fünf Kontinenten mit Hunderten von Premium-Publishern zu nutzen“, sagte Kirk McDonald, President von PubMatic. „Während die Branche sich weiter entwickelt, ist es wichtig, einen CRO zu haben, der die internationalen Märkte versteht und wir sind sehr froh darüber, dass Rob seine Rolle im Führungsteam ausbaut.”

Rob Jonas, Global Chief Revenue Officer bei PubMatic, kommentiert seine Neuberufung: „Ich freue mich persönlich und beruflich über diese neue Herausforderung innerhalb des Unternehmens. PubMatic begann als erster Anbieter von RTB-Lösungen für Publisher und war seitdem Jahr um Jahr mit innovativen Lösungen an der Spitze der Bewegung. In unserem Geschäft geht es darum, echte Probleme, die Publisher und Anzeigenplatzinhaber beschäftigen, zu lösen und ihnen damit zu ermöglichen, sich neue Einnahmequellen zu erschließen, auf Augenhöhe im Wettbewerb zu stehen, Daten zu managen, den Übergang zu plattformübergreifenden Lösungen zu realisieren und vieles mehr. Die kommenden zwölf Monate werden entscheidend für PubMatic sein. Wir werden in neue Märkte in Europa und Asien eintreten und weiterhin in die Teams investieren, die unseren Spitzenservice und Werte unterstützen.“