ANALYTICS

Quantcast führt plattformübergreifende Messung für Apps ein

22. March 2013 (stg)

Mobile Geräte und Apps sind mittlerweile Objekte des täglichen Gebrauchs. Es sollen wohl bis Ende 2013 mehr mobile Geräte als Menschen auf dem Globus sein, und fast zwei Millionen Apps werden über den Apple App-Store und Google Play zur Verfügung stehen. Akkurate Messung über alle Plattformen hinweg ist für Herausgeber und Entwickler unerlässlich, um effektiv Erkenntnisse über ihr Publikum zu erhalten und Gewinne zu machen.

Um diesen sich wandelnden Markt anzugehen, hat Quantcast, ein digitales Werbeunternehmen mit Spezialisierung auf Publikumsmessmethoden und Echtzeit-Werbung, das Quantcast Measure for Apps auf den Markt gebracht. Mit dem Start von Measure for Apps soll Quantcast nunmehr in der Lage sein, Herausgebern klare und einheitliche Erkenntnisse über das digitale Publikum im Internet, mobilen Netz und mobilen Apps zu liefern. Quantcasts Ziel sei es, Herausgeber und Entwickler zu stärken, indem eine kostenlose und akkurate Messmethode über alle Plattformen bereitgestellt wird.

Screenshot von quantcast

"Apps sind zu einer täglichen Gewohnheit für Milliarden Verbraucher geworden und Herausgeber und Werber brauchen bessere Instrumente, um dieses unsichtbare Publikum zu entdecken und einen einheitlichen Überblick zu bekommen", sagte Konrad Feldman, CEO und Mitgründer von Quantcast. "Indem die Nutzung mobiler Apps direkt gemessen wird, können Herausgeber und Werber über App-Installationen hinaus vorstoßen und wichtige Einsichten gewinnen, einschließlich Publikumsloyalität und Nutzung. Measure for Apps bietet kostenlose, direkte Publikumsmessung und Erkenntnisse über alle Plattformen hinweg - online, mobiles Web und mobile Apps."

Der Dienst soll mobile Anwendung, Reichweite und Engagement des Web-Publikums für Werbetreibende und Drittparteien validieren und verdeutlichen. Darüber hinaus liefert er wohl Aufschlüsselungen nach einzelnen Besuchern als auch nach Besuchen, Installationen und Details zu Trends bei wiederholten Besuchen.

Für App-Entwickler bietet Quantcast.com eine offene und kostenlose Plattform, um Statistiken über mobile Anwendungen zu vergleichen zu können. Entwickler sollen ihre App-Statistiken präsentieren, indem sie ihre erfolgreichsten Kennzahlen für alle zugänglich machen oder sie können diese, falls gewünscht, auch für sich behalten. Mit der Ergänzung durch die Kennzahlen für wiederholte Nutzung sollen Marken mit Apps ihre Publikumsloyalität verfolgen und mehr unternehmen, um sich mit diesen Verbrauchern zu verbinden.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Neue Wege zur Personalisierung im Marketing 2022! am 07. December 2021, 15:30 - 17:00 Uhr

Im Marketing wird seit jeher Relevanz gepredigt - die Kommunikation, das Produkt, der Service soll logischerweise für die Zielgruppe relevant sein. Je mehr man über die Zielgruppe weiß, desto persönlicher und damit relevanter kann das Marketing und auch das Angebot werden. Was aber, wenn wir quasi blind sind, wenn der Kunde den digtalen Laden betritt? Wie wollen wir in Zukunft eine relevante digitale Ansprache realisieren, wenn ein Tracking und die Identifizierung einzelner Profile aufgrund der bekannten Veränderungen der Rahmenbedingungen nicht mehr möglich ist? Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren