ONLINE MEDIA - Agenturen

GFMO OMD stellt Chef für digitale Planung ein

5. June 2012 (rr)

Philipp Kesenheimer übernimmt ab sofort zusammen mit Henning Wegemer die Leitung der Online Display-Unit der GFMO OMD und komplettiert als Director Digital Planning sowie Mitglied der Geschäftsleitung die digitale Führung der zum Mediennetzwerk OMD gehörenden Hamburger Mediaagentur.

Der 34-jährige Kesenheimer soll das Digitalgeschäft für die verschiedenen nationalen und internationalen Kunden vorantreiben. Er kommt von der Group M-Agentur MEC, wo er zuletzt als Account Director unter anderem auf internationaler Ebene für die Online-Kommunikation von Unternehmen aus den Branchen Consumer Electronics und Finanzen verantwortlich war. Vor seiner Zeit bei MEC war Kesenheimer schon einmal für GFMO OMD tätig - knapp fünf Jahre lang in verschiedenen Positionen im Online-Bereich.

Henning Wegemer ist seit mehr als 12 Jahren bei der GFMO OMD beschäftigt. Der 36-Jährige ist bereits im November 2011 als Director in die Online-Unit gewechselt, nachdem er zuvor sechs Jahre lang die TV-Unit der GFMO OMD geführt hatte.

Oliver Stroh

„Mit der Entscheidung für diese Doppelspitze möchte die GFMO OMD nicht nur den Ausbau und die Innovation unserer digitalen Produkte vorantreiben, sondern auch die Integration in Hinsicht auf eine ganzheitliche Beratung über alle Mediadisziplinen fördern“, kommentiert Oliver Stroh, Geschäftsführer GFMO OMD, und fügt hinzu: „Philipp Kesenheimer und Henning Wegemer werden durch ihre fachliche Kompetenz und strategische Begabung zusammen mit den Beratungsteams noch besser zum Erfolg unserer Kunden beitragen können.“

Philipp Kesenheimer ergänzt: „Auch wenn heute bereits ein Großteil unserer Konsumentengruppen ‚always on‘ ist, werden für sie die meisten Dinge erst durch die gezielte Verbindung mit der realen Welt relevant und erlebbar. Mittels der innovativen Technologien der Annalect Group und unserer breiten Expertise im Bereich Mobile und Social Media Marketing verfügen wir über das entscheidende Bindeglied zwischen Online und Offline um unseren Kunden ein ganzheitliches Zusammenspiel aller Kommunikationsmaßnahmen im Sinne eines differenzierten Cross Channel Marketings anzubieten.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Neue Wege zur Personalisierung im Marketing 2022! am 07. December 2021, 15:30 - 17:00 Uhr

Im Marketing wird seit jeher Relevanz gepredigt - die Kommunikation, das Produkt, der Service soll logischerweise für die Zielgruppe relevant sein. Je mehr man über die Zielgruppe weiß, desto persönlicher und damit relevanter kann das Marketing und auch das Angebot werden. Was aber, wenn wir quasi blind sind, wenn der Kunde den digtalen Laden betritt? Wie wollen wir in Zukunft eine relevante digitale Ansprache realisieren, wenn ein Tracking und die Identifizierung einzelner Profile aufgrund der bekannten Veränderungen der Rahmenbedingungen nicht mehr möglich ist? Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren