DISPLAY ADVERTISING

AudienceScience holt Gratchner als Vice President Privacy

3. Mai 2012 (rr)

Der Targeting-Anbieter AudienceScience hat Rob Gratchner zum Vice President Privacy berufen. Die Entscheidung für Gratchner spiegelt laut Audience Science das anhaltende Bekenntnis des Unternehmens zum Schutz von Nutzerdaten wider.

Zuletzt hat Gratchner in leitender Funktion bei der Umsetzung von freiwilligen Initiativen von einigen bekannten Marken, Technologie- und Industrieunternehmen geholfen, u.a. Microsoft, Intel, aQuantive, Network Advertising Initiative (NAI) und das Interactive Advertising Bureau (IAB). Er war beim Entwerfen und Entwickeln von spezifischen privaten Sicherheitsprogrammen sowie Marken-Sicherheitsprogrammen eingebunden, darunter auch internationale Standards für die Online-Werbung, die das Sammeln und Verwenden von Kundendaten regeln sowie die Auslieferung von Online Ads an Endnutzer. Gratchner hat zudem bei der branchenweiten Einführung von „Ad Choices“ mitgeholfen, welches als Icon neben Onlinewerbung erscheint und den Nutzer über diese aufklärt.

„Durch meine Rolle bei der NAI und dem IAB hatte ich das Vergnügen mit AudienceScience zu arbeiten“, sagt Rob Gratchner und erläutert: „Ich bin außerordentlich beeindruckt von der Unternehmensleitung, der Technologie und dem Bekenntnis zum Datenschutz. Ich freue mich darauf, die zukünftige Richtung der Grundsätze von AudienceScience anzugeben und unseren Kunden und Partnern jede Frage zu beantworten, die sie zu diesem wichtigen Thema haben könnten.“