Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE MEDIA - AGENTUREN

UM will mit Kai Prohaska seinen Digital-Bereich stärken

3. Mai 2012 (rr)

Die Media- und Marketingagentur Universal McCann (UM) hat Kai Prohaska, laut UM ein "Digital Native", zum Director Digital gemacht. Als neues Mitglied des Managements soll der 35-Jährige ab sofort die digitale Kompetenz und das Geschäftsfeld "digitale Marketingdienstleistungen" standortübergreifend ausbauen. Er berichtet an Bernd Kohlmann, dem neuen Frankfurter Chief Operating Officer (COO).

Der Chief Executive Officer (CEO) Michael Dunke versteht die neue Personalie als eine Maßnahme zur Stärkung der nationalen und internationalen Digitalkompetenz der Agentur. Digital sei als zentrales Kernelement in der Agentur-DNA fest verankert und gebe entscheidende Impulse für die weitere Entwicklung. „Der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft in der gesamtheitlichen Marketingberatung sind Experten, die Digital leben und atmen“, erläutert Dunke.

Kai Prohaska, (Foto: Matthias Pflüger)

Vor seinem Wechsel zu UM war Kai Prohaska seit 2005 bei der Media-Holding Omnicom für OMD sowie PHD Germany in Frankfurt tätig, zuletzt ebenfalls als Director Digital. Der studierte Wirtschaftsjurist betreute nationale und internationale Kunden wie Siemens AG, Kia Motors, Travian Games, Nokia Siemens Networks, Bridgestone Europe sowie die Porsche AG.