goTom

 - Order-Management-Cloud für Publisher und Vermarkter

goTom ist das Order-Management-Systems des gleichnamigen Unternehmens. Mit ihrer Lösung unterstützen sie Werbemedien bei der Abwicklung digitaler Kampagnen und der dazugehörenden Administration. Die Cloud-Plattform nutzt dazu einen integrativen Ansatz, der den gesamten Workflow auf der Vermarkter- und Publisher-Seite abbildet und verfügt über alle erforderlichen Schnittstellen.

Produktangebot

goTom bietet seinen Kunden eine Cloud-Plattform für die Abwicklung von digitalen Werbekampagnen. Die Software ist für die Anforderungen von Publishern und Vermarktern konzipiert und soll den kompletten Vertriebs- und Abwicklungsprozess abbilden und unterstützen. Beginnend beim Sales-Prozess kann das System als CRM genutzt werden und bietet neben dem Konditionsmanagement, Features wie die Verwaltung von Ansprechpartnern, Aktivitäten Logging und Task Management. Alternativ können auch externe CRM Tools wie Salesforce oder Microsoft Dynamics über Schnittstellen angeschlossen werden.
Durch den integrativen Ansatz wird die Plattform flexibel in die unterschiedlichsten Tech Stacks eingebettet und kommuniziert über verschiedene Schnittstellen mit Adservern, Supply-Side-Plattformen (SSP), ERP- und CRM-Systemen. Das Herzstück der Plattform ist dabei die Auftragsabwicklung.
goTom bildet komplexe Produkt-, Preis- und Konditionsstrukturen ab, erstellt auf dieser Basis Mediapläne und pusht Aufträge bzw. Deals automatisch zum Adserver oder der SSP. Das System erstellt Screenshots, überwacht Kampagnen in Echtzeit und versendet Reportings sowie Rechnungen auf Knopfdruck. Vermarkter können komplexe Vertragsstrukturen mit Publishern abbilden und ihre Abrechnungen automatisiert generieren und versenden.

USP

Die Gründer von goTom hatten bei der Gründung des Unternehmens das Ziel, die Abwicklung von Werbeaufträgen für Publisher und Vermarkter zu vereinfachen. Dazu haben sie eine standardisierte Marktlösung entwickelt und sich ausschließlich auf digitale Medien spezialisiert. Zudem ist die offene Architektur ein branchenübergreifendes Alleinstellungsmerkmal. Als SaaS-Anbieter entwickelt goTom sein Produkt jeden Tag weiter und bietet seinen Kunden so Automatisierung zur Kostenreduktion.

Historie

goTom wurde 2015 in Zürich von Ginette Lumbiarres und Alban Grossenbacher gegründet. Die Wurzeln des Unternehmens gehen jedoch bis auf das Jahr 2008 zurück, als die Gründer, die damals noch bei Tamedia (heute TX Group) angestellt waren, mit der Entwicklung der Software begannen. Bereits kurz nach der Gründung des Unternehmens konnte goTom erste relevante Publisher aus der Schweiz für die Idee überzeugen, auf die Order-Management-Software umzusteigen. Ein Jahr nach der Gründung wurde dann zur bestehenden Auftragsabwicklung, ein umfangreiches CRM-Modul entwickelt, sowie Schnittstellen zu diversen Ad Servern, ERP- und externen CRM-Systemen bereitgestellt. 2018 launchte das Unternehmen dann eine Erweiterung für das Management von Private Marketplaces. 2019 startete dann mit Admeira (Ringier Advertising) ein weiterer großer Vermarkter mit goTom. Seit diesem Zeitpunkt werden circa 80 Prozent der schweizer Online-Display-Kampagnen (GAFA ausgenommen) über das System abgewickelt. Stand 2020 arbeiten 15 Mitarbeiter für goTom. Die Entwicklung neuer Technologien findet am Hauptsitz in Zürich statt.

Märkte und Kundenstruktur

goTom ist hauptsächlich in der DACH-Region aktiv am Markt beteiligt und bedient seine Kunden vom Hauptsitz in Zürich aus. Die Eröffnung von neuen Standorten ist erst mit der weiteren internationalen Expansion geplant. Zu den Kunden des Unternehmens zählen Vermarkter und Publisher. Die Software wird dabei sowohl von kleineren Publishern, als auch von großen Mediengruppen genutzt. Als Referenzkunden sind hier etwa Goldbach, Admeira, Styria, ORF, Smartstream, Teads.tv oder die Krone Zeitung zu nennen.

Das Management

Bild: goTom Alban Grossenbacher

Alban Grossenbacher ist CEO und Co-Gründer des Unternehmens. Der 30-Jährige hat Betriebswissenschaften in Zürich studiert und arbeitete sieben Jahre im Bereich Product Management in der Mediavermarktung für Tamedia (heute TX Group). 2015 gründete er dann zusammen mit Ginette Lumbiarres die goTom AG und verantwortet seitdem neben der Geschäftsführung die Bereiche Vertrieb und Marketing. Zudem ist Grossenbacher Mitgründer und Aufsichtsrat der führenden schweizer Cashback-Plattform Rabattcorner.ch.

Ausblick

Bis Ende 2020 fokussiert sich das Unternehmen auf die Weiterentwicklung der eigenen Vermarkterlösung. Für die Schweiz wurde bereits dieses Jahr ein Produkt für Agenturen gelauncht. Das Unternehmen fokussiert sich zudem auf die Expansion nach Österreich und Deutschland. Insgesamt sieht goTom die Entwicklung des Marktes in Richtung Programmatic Advertising als Chance für die eigene Lösung. Eine moderne Vermarktungsorganisation benötigt ein zentrales System für die Steuerung von Kampagnen und die Aggregation von Daten unabhängig der einzelnen Vertriebskanäle.

goTom aufAdzine
Startup
Gründungsjahr: 2015 Mitarbeiter: 10-25

Ansprechpartner

Standort

  • Lessingstrasse 11 8002 Zürich Switzerland Tel.: +41 43 508 01 77

Links

Job-Angebote