DISPLAY ADVERTISING

TripAdvisor ködert Advertiser mit Kreativ-Wettbewerb

28. März 2012 (rr)

Das internationale Reiseportal TripAdvisor veranstaltet einen Kreativ-Wettbewerb im Bereich Display-Advertising. Unternehmen aus der Reisebranche und (ihre) Werbeagenturen können bis zum 31. Mai 2012 ihre Beiträge zur „Creative Ad Challenge 2012“ einreichen. Die Siegerkampagnen sollen dann auf der TripAdvisor-Seite laufen.

Der deutsche Gewinner der "Creative Ad Challenge 2012“ erhält Ad Space auf der Webseite von Tripadvisor im Wert von 150.000 US-Dollar. Insgesamt beläuft sich das Mediabudget der Ausschreibung auf 1,5 Millionen US-Dollar. Eine Teilnahme kann also für alle Advertiser aus der Reisebranche Sinn machen, die ihre Marke gerade auf dem Umfeld des internationalen Reiseplanungs- und Bewertungsportal sichtbar machen wollen.

Die eingereichten Arbeiten werden von einer internationalen Experten-Jury bewertet. Für Deutschland übernimmt Claus Fesel, Präsidiumsmitglied des Kommunikationsverbandes, den externen Juroren-Posten. Nach Angabe von TripAdvisor erlauben die hauseigenen Targeting-Optionen den teilenehmenden Werbern die Kommunikation mit einer optimal zugeschnittenen Zielgruppe und maximiert demnach die Markenwirkung.

Im Jahr 2010 überzeugte die Idee der Fluggesellschaft British Airways die Jury. Das interaktive Spiel im Stil des Show-Formats „Der Preis ist heiß“ erzielte laut TripAdvisor dann während seiner Laufzeit mehr als 12,5 Millionen Ad-Impressions. Die Interaktionsrate bei allen drei geschalteten Bannern der Kampagne war demnach höher als 1,65 Prozent. Zusätzlich habe die Aktion British Airways zu erfassten Buchungen im Wert von über 1,5 Millionen Britischen Pfund verholfen.

Martin Verdon-Roe, VP Display Sales EMEAA bei TripAdvisor, sagt: „Im Zuge der ‚Creative Ad Challenge 2012‘ können die Teilnehmer eine mitreißende Idee entwickeln, die eine Geschichte erzählt und zeigt, wofür ihre Marke wirklich steht, anstatt sich – wie sonst online üblich – auf den traditionellen ROI-Kampagnenansatz zu fokussieren. Aufbauend auf dem Erfolg des letzten Wettbewerbs, ist dieses Jahr noch mehr im Topf und es gibt zahlreiche Möglichkeiten marktspezifische Werbeauftritte zu gewinnen.“

Das Reiseplanungsportal Tripadvisor ist in 30 Ländern verfügbar und lebt vor allem von den 60 Millionen Hotel- und Restaurantbewertungen seiner Community. Nicht immer ist die Qualität der Nutzerbewertungen frei von Kritik wie die BBC herausgefunden hat.