VIDEO

Castaclip mit Extremsport-Clips von Red Bull

23. Februar 2012 (jvr)

Das Syndizierungsnetzwerk castaclip hat die Red Bull-Tochter Red Bull Media House als neuen Content-Partner gewonnen. Die Extremsport-Clips sollen insbesondere Männer ansprechen. Nach Aussage des Berliner Netzwerks zählen dabei waghalsige Mountainbikefahrten und halsbrecherische Snowboardaufnahmen zu den beliebtesten Online-Clips.

Ekow Yankah

„Einzigartige Aufnahmen, waghalsige Stunts und Ausnahmesportler hautnah – das Red Bull Media House bietet ein umfangreiches Angebot atemberaubender Videoclips“, sagt Ekow Yankah, Gründer und Geschäftsführer von castaclip, und fügt hinzu: „Die Videos sprechen eine sportbegeisterte, freizeitaktive und überwiegend männliche Zielgruppe an. Daher bieten die Clips besonders innerhalb der Produktkategorien Games, Sportswear und Musik ein ideales Werbeumfeld. Wir freuen uns, unseren Partnern durch die Zusammenarbeit mit Red Bull Media House abwechslungsreiche Bewegtbildinhalte zur Vermarktung bereitstellen zu können.“

Über die Plattform von castaclip können Publisher- und Vermarkternetzwerke Clips auswählen und Webseiten mit Videoinventar ausstatten. Das Videosyndizierungsnetzwerk hat sich auf die Erbringung der technischen und rechtlichen Dienstleistungen spezialisiert, die notwendig sind, um Videoclips zu vermarkten. castaclip übernimmt die technische Einbindung und das Streaming der Videos.

„Durch die Anbindung castaclips an die großen Vermarkter- und Publishernetzwerke erhalten wir Zugang zu einer großen Reichweite und können unsere Inhalte noch weiter streuen“, erklärt Peter Northing, verantwortlich für den Bereich Business Development bei Red Bull Media House, und ergänzt: „Mit castaclip haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der als Schnittstelle zwischen uns und den Webseitenbetreibern professionelle Arbeit leistet.“