PERFORMANCE

Sinnvolle Ergänzung für Adobe

1. Dezember 2011 (jvr)

Wenn ein Software Schwergewicht wie Adobe in das Multi Channel Tracking einsteigt, führt das am Markt zu Irritationen. Wolfhart Fröhlich, CEO des Münchener Technologieanbieters intelliAd bewertet für uns die Neuakquisition von Efficient Frontier durch Adobe.

Adzine: Herr Föhlich, ihr Unternehmen ist ebenfalls spezialisiert auf Bid-Management und Multichannel-Tracking. Halten Sie die Übernahme von Efficient Frontier durch Adobe übehaupt für sinnvoll?

Föhlich: Wir als Marktbegleiter sehen diese Übernahme als einen sinnvollen Schritt von Adobe, denn eine Technologie zum Tracking aller Online-Kanäle und deren optimale Aussteuerung wird in Zukunft essentiell für Unternehmen, die im Internethandel noch konkurrenzfähig sein wollen. Das System von Efficient Frontier ist komplementär zu der vorhandenen Adobe Digital Marketing Suite, die ihre Stärken bislang eher in der Website-Analyse hatte und jetzt ein performantes Multichannel-Tracking und Bid-Management dazubekommt.

Adzine: Was will Adobe wohl mit der Akquisition erreichen?

Föhlich: Der Zukauf der Efficient Frontier Technologie macht Adobe zu einem der führenden Technologieanbieter für Multichannel-Marketing. Aber nicht sofort. Wir schätzen, dass eine Integration der umfangreichen Funktionalitäten von Efficient Frontier in die Adobe-Systeme mehrere Monate dauern kann. Den Schnittstellen-Entwicklern stehen lange Nächte bevor! Dazu kommt, dass Adobe den Interessenskonflikt lösen muss, dass sie bisher als neutraler Technologieanbieter aufgetreten sind und jetzt mit dem Zukauf von Efficient Frontier Konkurrenz für die Online-Marketing-Agenturen sein könnten.“

zu intelliAD
intelliAd bietet  - ähnlich wie Efficient Frontier - Werbungtreibenden und Agenturen eine Software, mit der sich die Performance aller Online-Marketing-Aktivitäten signifikant verbessern lässt. Kernstück der Plattform ist das Bid-Management-Tool, mit dem SEA-Kampagnen verwaltet und optimiert werden können. Durch ein integriertes Multichannel-Tracking können die Synergie-Effekte zwischen den Offline- und Online- Kanälen Telefon, SEA, SEO, Social-Media, Direct-Traffic, Preissuchmaschinen, Display, Newsletter und Affiliate-Marketing analysiert werden.