Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Vermarkter-Allianz bedient ab heute Kunden

1. April 2010 (jvr)

Nach Unternehmensangaben startet AdAudience heute offiziell mit der Vermarktung von Zielgruppenangeboten, Werbepakete geschnürt aus den Vermarktungsportfolios von G+J Electronic Media Sales (EMS), IP Deutschland, SevenOne Media und TOMORROW FOCUS. Die vier Partner lassen jeweils einen Teil ihres Inventars durch das Joint Venture AdAudience vermarkten.

AdAudience soll Werbekunden und Agenturen drei Produktvarianten anbieten können: Top Target Groups, die durch ihre Marktrelevanz bestimmt sind, Packages aus drei demografischen Kriterien sowie kundenindividuelle Zielgruppenzusammenstellungen. Technischer Dienstleister für AdAudience ist Wunderloop, die sowohl für das Profiling wie auch für die Auslieferung verantwortlich sind.

Die gesamte Branche schaut gespannt auf dieses Experiment und man fragt sich, ob es der Allianz gelingen wird, wirklich neue werthaltige Produkte zu entwickeln, die in Zukunft einen echten Beitrag zur Finanzierung der Webangebote leisten können, ohne das Vermarktungsgeschäft jedes einzelnen zu kannibalisieren. Kurzfristig wird es zudem wichtig sein, dass Einzelinteressen der Teilnehmer zum Wohl des langfristigen Erfolgs zurückgestellt werden.

Die Unternehmens-Website www.AdAudience.de ist jetzt gerade um 10.15 Uhr online gegangen, ich wollte schon meckern, weil sie bis vor wenigen Minuten durch einen Login geschützt war. Geschäftsführer Frank Herold wird laut Pressemitteilung sein Büro in Düsseldorf erst in Kürze beziehen.

Vielleicht sind aber seine zwei  Kollegen schon heute in Düsseldorf, denn sie sollen Frank Herold zur Seite stehen, um die Geschäfte von AdAudience aufzubauen: Sonja Scheiper wird Verkaufsmanagerin, Tim Nieland wird Produkt- und Business Development Manager. Die Kommunikationswirtin Sonja Scheiper (31) war zuletzt Senior Sales Manager bei Axel Springer Financial Media. Davor hat sie drei Jahre als Group Manager Interactive Media bei OMD gearbeitet. Tim Nieland (26) war nach seinem Bachelor-Abschluss in Business Administration zunächst Projektmanager Future Solutions bei IP Deutschland, bevor er 2008 Referent des Geschäftsführers wurde.

Weitere Artikel zu AdAudience