Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE MEDIA - People

Volker Helm neuer CEO von Initiative

11. February 2010 (jvr)

Initiative, Agentur für ganzheitliche Kommunikationslösungen, hat Volker Helm zum Vorsitzenden der Geschäftsführung für Initiative Deutschland ernannt. Volker Helm wechselt zum April als Managing Director von Wunderman Deutschland in seine neue Aufgabe.

Zuvor war Helm in Managementfunktionen bei der Digital- und Direkt-Agentur OgilvyOne, sowie FCB Wilkens Direct, Lehr & Brose und Bertelsmann tätig. “Initiative ist eine starke und profilierte Marke und bietet mit ihrem umfangreichen und effizienten Service-Portfolio ein fantastisches Kundenangebot. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem deutschen und internationalen Initiative-Team sowie den Spezialdienstleistern von Mediabrands, damit wir gemeinsam die Best-in-Class-Lösungen für unsere Kunden liefern werden", sagt Helm

Mario Mateus, bei Initiative verantwortlich für die Region Europa, Mittelost und Afrika (EMEA), hat Volker Helm damit betraut, das Wachstum der Hamburger Agentur weiter auszubauen und damit das Performance-Angebot von Initiative für den deutschen Markt auf Basis des bisher Erreichten mit neuen Impulsen weiterzuentwickeln. Helm soll sich zudem auf den forcierten Ausbau des digitalen Leistungsangebots von Initiative konzentrieren. Dabei wird er sowohl das bestehende eigene Produktangebot weiterentwickeln wie auch die stärkere Integration der Expertise der Spezialunternehmen aus dem Mediabrands-Netzwerk, wie zum Beispiel der Search- und Social Marketing-Agentur Reprise Media, vorantreiben.

Volker Helm wird dabei vom Geschäftsführungs-Team Mathias Glatter, Thorsten Schulz und Dirk Schröder tatkräftig unterstützt werden. Mario Mateus, Vorsitzender EMEA (Region Europa, Mittelost und Afrika) bei Initiative: „Ich freue mich sehr, dass wir Volker Helm für Initiative Deutschland, einem der Schlüsselmärkte von Initiative in Europa, gewonnen haben. Mit seiner Reputation und Führungsexpertise wird Volker Helm einen entscheidenden Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten. Da er aus einem anderen Bereich der Kommunikationsbranche kommt, bringt er eine Fülle von inspirierenden Fachkenntnissen und Erfahrungen in die Agentur ein, die in der Perspektive unserer Entwicklung zur „Agentur der Zukunft“ außerordentlich wertvoll sein wird.“