Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

G+J EMS nun mit O2 wohl „reichweitenstärkster“ Mobile-Vermarkter

27. August 2009 (rt)

G+J Electronic Media Sales (EMS), der Digital-Vermarkter von Gruner + Jahr, stärkt mit einem Vertrag mit der Telefónica O2 Germany deutlich seine Marktposition im mobilen Bereich. O2 hat 14,9 Millionen deutsche Mobilfunk-Kunden und erzielt mit seinem Mobile-Portal monatlich rund 60 Millionen Mobile Page Impressions. G+J vermarktet neben den hauseigenen mobilen Produkten wie etwa Stern oder Ftd auch das Vodafone-live! Portal. „Insgesamt erreicht unser Mobile-Portfolio nun monatlich mehr als 400 Millionen Mobile Page Impressions“, sagt Arne Wolter, Geschäftsführer von G+J EMS.

G+J EMS wird als exklusiver Vermarkter in enger Zusammenarbeit mit O2 Advertising Services zukünftig die Vermarktung aller digitalen Werbeformen von O2 in Deutschland übernehmen. Das Vermarktungsspektrum umfasst dabei mobile Werbeformen wie Display Ads im mobilen Portal von O2 ebenso wie SMS- und MMS-Kampagnen. Das O2  Active Portal (o2m.o2online.de) ist mit seinen umfassenden Nachrichten, Communities und Premiumangeboten das zweitgrößte Mobile-Portal in Deutschland.

Durch die Einführung verschiedener Mobile Targeting-Optionen – beispielsweise anonymisierte Eingrenzungen nach Geschlecht, Alter, Wohnsitz sowie Handy-Typ – lassen sich die mobilen Werbebotschaften bei O2 in Kürze noch zielgruppengenauer platzieren. Dabei ist gewährleistet, dass niemand unerwünschte Werbung erhält. Denn nur Kunden, die zuvor dem Empfang ausdrücklich zugestimmt haben, bekommen die Botschaften. Auf dem Online-Portal von O2 können Display-Kampagnen sowie E-Mail Newsletter gebucht werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit von Beilagenbelegungen.

Arne Wolter, G+J EMS

Arne Wolter, Geschäftsführer von G+J EMS: „Mit der Übernahme der Vermarktung für O2 haben wir eine starke Marke mit positiven Imagewerten und hoher Bekanntheit für unser Portfolio gewonnen und können Werbetreibenden damit ein weiteres reichweitenstarkes Qualitätsumfeld anbieten. Gleichzeitig bauen wir damit unseren Vorsprung im Bereich der Mobile-Vermarktung noch einmal signifikant aus: Dank des Mobile-Portals von O2 erreicht unser Mobile-Portfolio nun monatlich mehr als 400 Millionen Mobile Page Impressions und hat damit mehr als fünfmal so viel Reichweite wie das des nächstgrößten Mobile-Vermarkters.“

Dr. Wolfgang Wallauer, O2

Dr. Wolfgang Wallauer, Head of O2 Advertising Services: „Als ein führendes Tekommunikations-nternehmen sehen wir im mobilen Werbegeschäft ein wichtiges Wachstumsfeld. Wir freuen uns, mit G+J EMS einen hervorragenden Partner als Exklusiv-Vermarkter für unsere digitalen Display-Angebote gewonnen zu haben.“ Die digitalen Angebote von O2 können ab sofort einzeln wie auch im Rahmen von thematischen Rotationen oder in Kombination mit einzelnen Sites aus dem EMS-Portfolio über G+J EMS gebucht werden.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Wie vertragen sich App-Advertising und Tracking mit Apple-Update und aktuellem Datenschutz? am 12. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wie verändern sich gerade die Möglichkeiten rundum Apps hinsichtlich Tracking, Analyse und Advertising aufgrund der neusten Apple System-Updates und verschärfter Datenschutzbestimmungen. Ist die mobile Welt weniger betroffen, da Cookies weniger bedeutsam sind? Dennoch spielt der User-Consent auch für Apps eine zentrale Rolle. Wie verändert aktuell die Consentabfrage auf unterschiedlichen Ebenen die Verfügbarkeit von Daten für Marketingzwecke? Diese und viele andere Fragen zum Thema wollen wir mit unseren Gästen diskutieren und uns gegenseitig updaten. Jetzt anmelden!