Adzine Top-Stories per Newsletter
KÖPFE

Michael Schöning kehrt als Vice President Sales zu Virtual Minds zurück

1. February 2024 (jh)
Bild: Virtual Minds / Raimar von Wienskowski Bild: Virtual Minds / Raimar von Wienskowski

Der Programmatic-Spezialist Virtual Minds will die internationale Vermarktung seines Adtech-Portfolios vorantreiben und holt sich dazu die Unterstützung von Michael Schöning. Schöning übernimmt als Vice President Sales die Leitung des Vertriebsteams und soll damit die Virtual-Minds-Technologien in den europäischen Zielmärkten Frankreich, Großbritannien, Spanien und Italien verstärkt positionieren. Er kehrt vom Data-Clean-Room-Anbieter Decentriq zu Virtual Minds zurück.

Bild: Virtual Minds Dirk von Borstel

“Die Internationalisierung unseres Technologieangebots ist eine wichtige Säule unserer Wachstumsstrategie”, erklärt Dirk von Borstel, Geschäftsführer von Virtual Minds. “Umso mehr freue ich mich, dass wir die entsprechende Vermarktungsagenda in die Verantwortung von Michael Schöning geben können. Michael ist ein versierter Vertriebsprofi und wird gemeinsam mit dem Sales-Team maßgeblich zum Wachstum von Virtual Minds in neuen Märkten und Geschäftsfeldern und zur nachhaltigen Stärkung unserer Marktposition über den DACH-Raum hinaus beitragen.”

Michael Schöning verfügt über Technologie- und Vermarktungserfahrung aus über zwei Jahrzehnten Tätigkeit im Digitalbusiness und Online-Marketing mit Fokus auf die Bereiche Adtech und Datenmanagement. Seine Karriere umfasst Führungspositionen bei dem Schweizer DMP-Anbieter 1plusx, dem Attribution-Spezialisten Exactag, dem Online-Vermarkter Adlink sowie dem Vermarktungs-Joint-Venture Ad Audience. Für die Virtual-Minds-Marke The Adex war Schöning bereits sowohl als Country Manager Germany als auch als Chief Sales Officer tätig und in beiden Funktionen wesentlich am Auf- und Ausbau der Vertriebsaktivitäten beteiligt. Zuletzt zeichnete er als Director Media und Advertising Sales bei Decentriq für die Etablierung der Privacy-SaaS-Lösung der Schweizer in der DACH-Region und Benelux verantwortlich.

Bei Virtual Minds stehen die Erschließung neuer, internationaler Marktpotenziale, der Aufbau internationaler Vermarktungsstrukturen und Partnerschaften sowie die Steuerung der Vertriebsorganisation zur Umsetzung der Wachstumsziele bei allen Virtual-Minds-Produktlinien ganz oben auf der Agenda des neuen Vice President Sales. Zudem wird Schöning sich um die strategische Akquise und Betreuung von Großkunden kümmern.

Virtual Minds verfügt über ein Technologieportfolio, das alle Bedürfnisse im Programmatic Advertising abdecken soll und sich damit sowohl an Advertiser als auch an Publisher richtet. Zu den Technologien des Unternehmens gehören eine Demand-Side-Plattform (DSP), eine Supply-Side-Plattform (SSP), eine Data-Management-Plattform (DMP), eine Adserver-Lösung sowie eine neue Plattformgeneration (Media Manager) mit aktuellem Technologiefokus auf lineare Broadcasts (u.a. Radio & TV). Der zur ProSiebenSat.1 Media SE gehörende Adtech-Spezialist wurde 2001 gegründet und beschäftigt aktuell rund 200 Mitarbeiter.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - ADZINE CONNECT Video Advertising (fka PLAY Video Advertising Summit) 2024 am 21. November 2024

ADZINE CONNECT Video Advertising (ehemals PLAY Video Advertising Summit) ist die hochkarätige Fachkonferenz für Videowerbung, Technologie, Daten, Kreation und Medien, auf der sich Marketing-Entscheider:innen, digitale Medien und Branchenexpert:innen connecten. (Seit 2016) Jetzt anmelden!