Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA

Neue Targeting-Segmente sollen TV-Schwächen ausgleichen

14. December 2023 (jh)
Bild: Wesley Pribadi - Unsplash

Der TV-Daten-Spezialist All eyes on screens, kurz Aeos, geht eine exklusive Partnerschaft mit der globalen Media-Einkaufsplattform The Trade Desk ein. Im Zuge dessen wird Aeos über The Trade Desk ab sofort Targeting-Segmente bereitstellen, die tagesaktuelle Schwankungen der TV-Leistung über digitale Kampagnen ausgleichen sollen. Im Zentrum steht dabei die Idee, das reichweitenstarke Fernsehen – das aber längst nicht mehr alle erreicht – effizient mit Display, Video oder CTV zu ergänzen.

“Die Erweiterung unseres Angebotes über eine Bereitstellung von Targetingsegmenten auf The Trade Desk ist für uns der nächste logische Schritt”, kommentiert Marin Curkovic, CEO von Aeos. “Der Produktname TV Boost erklärt perfekt, was wir hier tun – auf Basis von TV-Leistungswerten digitale Kampagnen ‚boosten‘! ”

Die Daten für die Targeting-Segmente stammen von Aeos selbst. Die Lösung des 2012 in Kroatien gegründeten Unternehmens erhebt in Deutschland die Nutzungsdaten von fast einer Million Kabel- und IPTV-Kunden von Vodafone über deren Set-Top-Box. Dazu kombiniert das Unternehmen TV-Daten mit eigenen Technologien zur Analyse und nutzungsbasierten Algorithmen. Adscanner erkennt so automatisch TV-Kampagnen und auf Wunsch der Sender auch deren TV-Inhalte – und erzeugt parallel Leistungswerte und Zielgruppenanalysen.

Diese Informationen werden künftig also über die Plattform von The Trade Desk tagesaktuell in einzelnen Targeting-Segmenten abgelegt, die zum Teil allen Werbetreibenden zugänglich gemacht und teils einzelnen Kunden für kampagnenbasiertes Tracking exklusiv zur Verfügung stehen werden. Ziel ist hierbei die Ansprache von Konsument:innen in Gebieten, in denen wenig lineares TV geschaut wird, oder in denen bestimmte TV-Kampagnen nicht genug Werbedruck erzeugen. Dabei kennt Aeos den Reichweitenwert von TV-Kampagnen in allen 8.181 Postleitzahlgebieten und kann damit etwa zwischen “Hipstervierteln” und “Akademikerhochburgen” klar unterscheiden.

“Durch unsere Partnerschaft mit Aeos bauen wir eine sehr wichtige Brücke zwischen linearem TV und digitalen Kanälen im offenen Internet”, erklärt Christian Walter, Director Data Partnerships EMEA bei The Trade Desk. “Das hat enorme Auswirkungen für alle Marken und Agenturen, für die Fernsehwerbung im Zentrum werblicher Ansprache steht. Werbungtreibende können jetzt den Werbedruck auf dem großen Bildschirm im Wohnzimmer ideal mit digitalen Anzeigen im Web, auf mobilen Apps, im Connected TV oder sogar Digital-Out-of-Home so ergänzen, dass kanalübergreifend die optimale Kontaktfrequenz erreicht wird.”

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - ADZINE CONNECT Video Advertising (fka PLAY Video Advertising Summit) 2024 am 21. November 2024

ADZINE CONNECT Video Advertising (ehemals PLAY Video Advertising Summit) ist die hochkarätige Fachkonferenz für Videowerbung, Technologie, Daten, Kreation und Medien, auf der sich Marketing-Entscheider:innen, digitale Medien und Branchenexpert:innen connecten. (Seit 2016) Jetzt anmelden!