Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Vodafone wirbt erstmals in 3D in Deutschland

19. October 2023 (apr)
Bild: Metads

Nachdem der 3D-Außenwerber Metads vergangenen Monat an den Start gegangen ist, läuft die erste aufsehenerregende Kampagne für Vodafone in Deutschland. So kommen Passantinnen und Passanten aktuell nicht nur auf dem New Yorker Times Square mit 3D-Animationen in Kontakt, sondern auch auf den 63 Quadratmetern des digitalen Bildschirms in der Düsseldorfer Innenstadt. Vodafone möchte damit auf mehr Datenvolumen für seine Callya-Tarife aufmerksam machen.

Die Kampagne wird nicht allein auf Spezial-Screens wie dem Düsseldorfer “Kö Vision” aus dem Hause Blowup Media ausgesteuert, sondern auch auf digitalen City-Light-Postern in anderen Innenstädten. Dazu zählen unter anderem Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln und München. Der Spot könnte theoretisch überall laufen, da dafür kein besonderer Bildschirm nötig ist – der 3D-Effekt basiert auf einer optischen Täuschung. Diese wirkt jedoch am besten aus einem bestimmten Blickwinkel.

Bild: Metads

“Wenn wir über 3D-OOH in Deutschland sprechen, reden wir nicht über Hardware oder die Auflösung der Screens, sondern über Kreativ-Technologie. Denn der 3D-Effekt ist vor allem abhängig von Location-Daten”, erklärt Alia Kirschbaum, Head of Sales bei Metads. “Umso genauer wir Screen-individuell ermitteln, wo der Großteil der Nutzer vor dem Screen steht, umso präsenter ist der sogenannte anamorphe Effekt. Die Herausforderung der Kampagne bestand also vor allem daraus, große Mengen Location-Daten zu verarbeiten und auf Basis dieser unser 3D Konzept Screen-individuell zu adaptieren.”

Vodafone möchte mit der Werbebotschaft sowohl Neu- als auch Bestandskunden erreichen. Der Erfolg der Kampagne soll auf zwei verschiedene Wege gemessen werden. Einerseits ermittelt eine Brand Lift Study unter anderen Werte wie die Kaufabsicht. Andererseits werden die Online-Conversions des Callya-Tarifs unmittelbar nach der Aktivierung der 3D-OOH-Spots getrackt, um die Verkäufe zu bemessen. Die Kampagne betreut Metads im Managed Service. Ein eigener Adserver und ein Netz aus Inventaranbietern wie Walldecaux, Ströer und Goldbach bringt das Startup mit an den Tisch.

Aufseiten der Telko zeigt man sich schon glücklich mit dem Ergebnis, bevor die Zahlen eingegangen sind. “Innovation ist ein essenzieller Bestandteil unserer Marketingstrategie, weshalb wir uns umso mehr freuen, erstmals 3D-OOH in Deutschland umzusetzen”, sagt Carina Aprojanz, Digital Manager Vodafone. Die bestehenden Werbemittel seien “innerhalb kürzester Zeit” adaptiert und auf die Screens der deutschen Innenstädte gebracht worden.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - ADZINE CONNECT Marketing. Tech. Media. (fka Adtrader Conference) 2024 am 06. June 2024

ADZINE CONNECT verbindet Top-Level Themen der digitalen Media-Industrie mit der notwendigen technologischen Tiefe, die für Entscheidungen heute unentbehrlich ist. Auf diesem inhaltlichen Fundament bringt die ADZINE CONNECT Entscheider:innen und Professionals zusammen. Jetzt anmelden!