Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA

ID-Dienste Verimi und Yes bündeln ihre Kräfte

2. December 2022 (jh)
Bild: Josef Stepanek - Unsplash

Der Identifizierungs-Dienstleister Verimi arbeitet künftig mit seinem Mitstreiter Yes zusammen. Mit dem Zusammenschluss soll der weitere Aufbau eines Ökosystems digitaler Identitäten in Deutschland vorangetrieben werden. Verimi war der Branche vor allem im Zuge des Aufkommens der Login-Allianzen bekannt geworden, als die Werbeindustrie nach einem Third-Party-Cookie-Ersatz suchte. Mittlerweile ist es jedoch die Net ID, die in Deutschland diese Ausrichtung übernommen hat. Verimi und Yes zielen vor allem auf die Sektoren Finanzen und Versicherungen ab. An der gemeinsamen Gesellschaft sind 25 Unternehmen beteiligt.

“Ein in der Wirtschaft breit verankertes ID-Wallet ist dringend erforderlich, um Geschäftsprozesse effizienter zu machen und um das Nutzererlebnis für die Bundesbürgerinnen und Bundesbürger auf ein neues Niveau bringen zu können. Mit Verimi und Yes haben wir bereits Pionierarbeit geleistet und nutzen diese Erkenntnisse auf dem nun gemeinsamen Weg“, sagt Stefan Imme, Aufsichtsratsvorsitzender von Verimi und Chief Digital Officer von Volkswagen Financial Services.

Zukünftig sollen die Leistungen von Yes und Verimi in einer Plattform gebündelt werden. Die gemeinsame Lösung nutzt die Infrastruktur und die Prozesse, die sich im Live-Betrieb bei Yes und Verimi bereits in der Praxis in den vergangenen Jahren bewähren konnten, gleiches gilt für die vorhandenen Zulassungen und Zertifizierungen. Bereits heute ist die Lösung durch das Bundesministerium des Inneren (BMI) für den Zugang zu Nutzerkonten der öffentlichen Verwaltung zugelassen. “Mit der Zusammenführung zu einer gemeinsamen Gesellschaft entsteht ein neues Geschäftsmodell, das die Interessen von Banken und Wirtschaft zugunsten ihrer Kundinnen und Kunden vereint”, so Jörg Staff, Mitglied des Verwaltungsrates von Yes.

Nutzer legen ihre Ausweisdokumente, Führerscheine und weitere Nachweise hierbei in ihrem ID-Wallet, der persönlichen digitalen Brieftasche, ab, um ihre Daten jederzeit digital mit wenigen Klicks zur Hand zu haben. Mit ihrem ID-Wallet können sich die Verbraucher dann bei Akzeptanzpartnern aus vielen Branchen ausweisen. Die Partner aus der Kreditwirtschaft werden ihren Kunden dafür ermöglichen, sich direkt aus dem Online-Banking zu identifizieren. Allein die drei großen Partner aus diesem Bereich, darunter Sparkassen, VR-Banken und Deutsche Bank, decken mit zusammen mehr als 50 Millionen Privatkunden mehr als 50 Prozent des deutschen Marktes ab.

Der ID-Markt ist stark in Bewegung und viele neue Anbieter, sowohl im Bereich der Werbung als auch bei Finance, strömen auf den Markt. Es ist e also nur eine Frage der Zeit, bis zur weiteren Konsolidierung.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Media-Sales Strategien & Innovationen 2023 am 01. February 2023, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Wie sieht die Zukunft der Monetarisierung digitalen Inventars aus Sicht der Medien aus? Wie kann es gelingen Publisherdaten in die Vermarktung einzubeziehen? Gibt es Alternativen zur klassischen Werbevermarktung? Jetzt anmelden!

Tech Partner

Digital Event

Whitepaper

Jobs