Adzine Top-Stories per Newsletter
E-MAIL MARKETING - Sponsored Post

E-Mail-Signaturen – Ein neuer, noch nicht erschlossener Marketingkanal

Carol Howley, 30. August 2022
Bild: Krsto Jevtic – Unsplash

Personalisiertes Marketing stellt sich heute deutlich komplizierter dar als früher. Die Verbraucher sind sich besser bewusst, wie ihre persönlichen Daten verwendet werden. Vorschriften wie die DSGVO verbieten Unternehmen unaufgefordertes Marketing. Cookies von Drittanbietern können nur begrenzt eingesetzt werden. Targeting und Personalisierung stehen unter Druck, da der Datenschutz enorm an Bedeutung gewonnen hat.

Auch die Mediaspendings steigen, zumal wir unser Marketing jetzt besonders gezielt einsetzen müssen. E-Mail-Marketing-Kampagnen an bestimmte Adresslisten sind nur begrenzt wirksam und erreichen bestenfalls Mail-Öffnungsraten von 15 bis 20 Prozent. Und zu guter Letzt stehen uns eine mögliche Rezession und ein globaler Abschwung bevor.

Wie sollen wir als Marketingexperten auf diese Entwicklungen reagieren? Die Antwort ist einfach. Ihnen steht bereits ein Kanal zur Verfügung, den Sie gerne und häufig nutzen. Dieser Kanal ist ausgesprochen zielgerichtet, erreicht ein breites Publikum und ist außergewöhnlich kosteneffizient. Wahrscheinlich betrachten Sie diesen Kanal gar nicht als Marketingkanal oder haben ihn zumindest nicht für diesen Zweck optimiert: die E-Mails Ihres Unternehmens.

E-Mails sind kostengünstig, allgemein bekannt und werden in der Regel bereits von 100 Prozent aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen genutzt. Damit bieten E-Mails einzigartige Kommunikationsmöglichkeiten; zudem können Sie E-Mails als Plattform nutzen – auf kostengünstige und einfache Weise – nicht nur für die Botschaft, die Sie rüberbringen möchten, sondern auch für eine Vielzahl anderer Messages.

Die Rolle von E-Mails in der aktuellen Business-Landschaft

Kein anderes Kommunikationsmittel, außer vielleicht dem Telefon, wird so universell genutzt wie die E-Mail. Schließlich verwendet sie praktisch jeder in der Geschäftswelt. Jeder verschickt E-Mails. Jeder liest E-Mails. Mit Unternehmen per E-Mail zu kommunizieren, ist daher garantiert möglich.

Laut Statistiken empfangen Büroangestellte pro Tag etwa 121 E-Mails und schreiben selber etwa 40 E-Mails. Multiplizieren Sie diese Zahlen mit der Anzahl der Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen, und Sie erkennen, wie viele E-Mails täglich durch das Internet geschickt werden. Aus diesem Grund sollten Sie die E-Mails Ihres Unternehmens als wichtigen Kanal für die Kundenkommunikation betrachten.

Denken wir einmal kurz an die Öffnungsraten von E-Mails. Im Vergleich zum E-Mail-Marketing liegt der Anteil zwischen 90 und 100 Prozent. Denn wenn Menschen geschäftliche E-Mails miteinander austauschen, öffnen sie diese natürlich meistens und lesen sie sehr wahrscheinlich auch. Und was erscheint unter jeder geschäftlichen Standard-E-Mail? Genau, die E-Mail-Signatur des Unternehmens.

Ein neuer Kommunikationskanal

Natürlich gibt es einen eindeutigen und logischen Grund für die Verwendung von E-Mail-Signaturen. Jeder möchte wissen, mit wem er oder sie per E-Mail kommuniziert. Daher sollten Sie in jeder E-Mail, die Sie versenden, Ihren Namen, Ihre Berufsbezeichnung und Ihre Telefonnummer angeben. Diese E-Mail-Signatur ist das elektronische Äquivalent zu einer Visitenkarte im 21. Jahrhundert.

Da Sie diese Bildschirmfläche bereits nutzen und sie Ihnen nicht streitig gemacht werden kann, sollten Sie sie besser nutzen als für Ihre Kontaktdaten. E-Mail-Signaturen bieten eine großartige Möglichkeit, um Ihre soziale Reichweite zu erhöhen, Ihren neuesten Content zu bewerben, die Markenkonsistenz Ihrer gesamten E-Mail-Kommunikation aufrechtzuerhalten sowie Ihre wichtigsten Marketingaktivitäten zu präsentieren und deren Reichweite zu vergrößern.

Wie viel gibt Ihr Unternehmen für Werbung und Bildschirmfläche über andere digitale Werbekanäle aus? Marketingfachleute wissen, wie schwierig es ist, die Marketingkosten zu senken und gleichzeitig die Zahl der Leads zu erhöhen. Warum nutzen Sie also nicht die 40 Chancen pro Person und Tag, die Ihnen bereits kostenlos zur Verfügung stehen?

Der Wert von E-Mail-Signaturen ergibt sich aus Volumen, Vertrauen, Relevanz und Targeting. Wenn ein Empfänger eine an ihn gesendete E-Mail liest, schenkt er den Informationen rund um diese E-Mail höchstwahrscheinlich viel Aufmerksamkeit. Wenn etwas in jeder geschäftlichen E-Mail angezeigt wird, findet es garantiert ein Publikum – und zwar ein großes. Dies bedeutet, dass Ihre Signatur immer wieder und häufig gesehen wird.

Wenn eine geschäftliche E-Mail als legitim angesehen wird und von einem vertrauenswürdigen Absender stammt, wird sie mit höchster Wahrscheinlichkeit auch gelesen. Eine E-Mail-Signatur, die an eine Nachricht mit wertvollen Inhalten angehängt wird, bietet Ihrem Unternehmen eine perfekte Gelegenheit, Ihre Markenpräsenz zu erhöhen und kostenlose Werbung zu machen. Die Werbebotschaft wird dem Empfänger nicht aufgezwungen, wie es bei anderen Kanälen der Fall ist. Und genau so steigern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Empfänger damit beschäftigt. Aus diesem Grund haben E-Mail-Signaturen bei bestehenden geschäftlichen Beziehungen zwischen einzelnen, konkreten Ansprechpartnern die größte Wirkung. So beeinflussen Sie Interaktionen ganz subtil, ohne den Hauptinhalt der E-Mail zu stören.

Ein weiterer Vorteil von E-Mail-Signaturen besteht darin, dass ihr Content gezielt an verschiedene Zielgruppen angepasst werden kann; so erhält jeder Empfänger die Botschaft, die ihn besonders interessiert. Potenziellen Käufern könnte beispielsweise ein Einführungsangebot präsentiert werden, während Sie Bestandskunden zu einer virtuellen Veranstaltung einladen können. Durch eine Personalisierung der Botschaft wird die Nachricht relevanter und damit hoffentlich attraktiver für die jeweilige Zielgruppe.

Und letztlich sind E-Mail-Signaturen unglaublich kosteneffizient, und sie werden auch dann zugestellt, wenn Werbe-E-Mails möglicherweise blockiert werden.

Übernehmen Sie die Kontrolle über den E-Mail-Signaturkanal

Jedoch können Sie die Vorteile dieses ungenutzten Marketingkanals nicht voll ausschöpfen, wenn Sie ihn nicht kontrollieren können. Es bestehen zu viele Variablen, und sowohl in technischer als auch in verwaltungstechnischer Hinsicht können die unterschiedlichsten Probleme auftreten. Um diese zentrale Kontrolle zu behalten, entscheiden sich Unternehmen zunehmend für E-Mail-Signaturmanagementlösungen von Drittanbietern.

Verwalten Sie die E-Mail-Signaturen Ihrer Mitarbeiter zentral und stellen Sie auf diese Weise sicher, dass jeder Mitarbeiter in allen E-Mails, die er versendet, eine einheitliche, professionelle Signatur verwendet, und zwar auf jedem Gerät, von dem aus E-Mails versendet werden können. Ihre Signatur sieht damit immer gleich aus – egal, ob die E-Mail von einem mobilen Gerät oder einem Desktop-Computer versendet wurde. So stellen Sie Markenkonsistenz und Einheitlichkeit bei allen E-Mails sicher, die von Ihrem Unternehmen aus versandt werden.

Über einen zentralen Zugriff können Sie diesen kostengünstigen digitalen Kanal als schnelle, einfache und bezahlbare Möglichkeit nutzen, um sowohl ein überzeugendes Markenerlebnis als auch einen leistungsstarken Marketingkanal zu erzeugen.

Abschließende Überlegungen

Moderne Arbeitsplätze sehen heutzutage völlig anders aus als früher, und gerade E-Mails entwickelten sich schnell zu einem wichtigen Bestandteil der Kundenkommunikation in Unternehmen. Aber wie können Sie Ihre Marketinganstrengungen kombinieren, um einen zusätzlichen Nutzen aus den vielen geschäftlichen E-Mails zu ziehen, die von Ihrem Unternehmen aus versandt werden?

Entscheidend sind hier Ihre E-Mail-Signaturen. Denn sie sind zielgerichtet, werden sehr geschätzt, genießen Vertrauen und erreichen hohe Anzahlen. Wenn Sie effektive E-Mail-Signaturen in allen E-Mails verwenden, die von Ihrem Unternehmen aus versandt werden, erkennen Sie, wie einfach eine verstärkte Beteiligung an Marketingkampagnen sein kann, vor allem, wenn dafür nur ein einziger Mausklick erforderlich ist.

Und dafür nutzen Sie am besten eine zentralisierte Verwaltung von E-Mail-Signaturen. Durch die effektive Implementierung und Verwaltung von E-Mail-Signaturen können Sie ein konsistentes Branding erzielen und Ihre Marketingbotschaften unglaublich schnell und in großer Zahl bereitstellen, ohne jemals die Kontrolle zu verlieren.

Carol Howley Über den Autor/die Autorin:

Carol Howley ist Chief Marketing Officer bei Exclaimer. Sie verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Digital- und Technologiebranche für etablierte Unternehmen und Start-ups und ist spezialisiert auf operative Strategien, Personalentwicklung, Teambildung, Marketing, Kommunikation und Unternehmensmarken. Mit ihrem Hintergrund in den Bereichen Produktmarketing, Markenentwicklung und Nachfragegenerierung hat Carol eine große Leidenschaft für die Entwicklung von Strategien, das Erzählen von Geschichten, das Realisieren von Produkten sowie das Treiben von Wachstum. Sie ist auch eine leidenschaftliche Verfechterin von nachhaltiger Entwicklung, Kreislaufwirtschaft und Umwelt.

EVENT-TIPP ADZINE Live - PLAY Video Summit 2022 am 06. October 2022

Die PLAY verschafft Entscheidern im Marketing und Advertising den Überblick zu den aktuellen Trends und Technologien im CTV- und Video Advertising und liefert damit wichtige Hinweise für erfolgreiche Kommunikations-Strategien der Zukunft. Jetzt anmelden!

Content Partner

Das könnte Sie interessieren

Whitepaper