Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Taboola schluckt Unternehmen für Personalisierungstechnologie

31. May 2022 (jh)
Bild: Andras Vas - Unsplash

Der Native-Advertising-Spezialist Taboola hat die Übernahme von Gravity R&D bekannt gegeben. Gravity R&D ist ein Unternehmen für Personalisierungstechnologie auf Basis von Data Science mit Sitz in Ungarn. Taboola will hiermit vor allem die Entwicklung von KI und E-Commerce-Personalisierung vorantreiben. Weitere Details zum Deal sind bislang nicht bekannt, dieser soll aber im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen werden.

Bild: Taboola Adam Singolda, Taboola

“Unsere Investitionen in Technologie, sowohl in die verantwortlichen Teams als auch in die Produkte, sind es, die Taboola einen strategischen Vorteil verschaffen”, erklärt Adam Singolda, CEO und Gründer von Taboola. “Indem wir Gravity R&D in unsere Familie aufnehmen, steigern wir bei Taboola unsere Leistungsfähigkeit, anspruchsvolle Empfehlungen für User:innen anzubieten und noch mehr in den Bereichen der dynamischen Optimierung von Werbemitteln und der Personalisierung zu bewirken, um bessere Ergebnisse für Werbetreibende zu erzielen – vor allem im Einzelhandel und E-Commerce. Mit einem hochqualifizierten Team, das jahrelang an der Perfektionierung dieser Technologie gearbeitet hat, gibt es kein Unternehmen, das besser geeignet wäre, uns hierbei zum Erfolg zu verhelfen.”

Taboola will Personalisierung für Retail verbessern

Das Kernprodukt von Gravity R&D ist “Yusp”, eine Technologie, die von Unternehmen aus den Bereichen Einzelhandel, E-Commerce und digitale Medien genutzt wird, um personalisierte Angebote für ihre Kunden bereitzustellen. Die Technologie von Yusp basiert auf proprietären Algorithmen, die sich auf Deep Learning zur Personalisierung stützen und kontextbezogene Daten sowie Daten von Markenherstellern miteinander verknüpfen, um Empfehlungen für Kunden zu generieren. Insofern passt die Übernahme gut in die Strategie von Taboola, sich verstärkt in Richtung Retail Marketing zu orientieren. Erst 2021 akquirierte das Unternehmen die E-Commerce-Medienplattform Connexity. Im Rahmen der bevorstehenden Übernahme wird Taboola ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in der ungarischen Zentrale von Gravity R&D schaffen und in dieses investieren. Gravity R&D hat Kunden in mehr als 20 Ländern und erzeugt derzeit jeden Monat mehr als 35 Milliarden Empfehlungen, unter anderem für die Deutsche Telekom in Ungarn.

Das 2007 gegründete Taboola bezeichnet sich selbst als Discovery-Plattform, die Publisher, Mobilfunkbetreiber und Gerätehersteller in der Monetarisierung von Inhalten, in der Zielgruppenansprache und Steigerung des User-Engagements unterstützt sowie Advertisern Werbemöglichkeiten innerhalb von redaktionellen Inhalten ermöglichen soll.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - PLAY Video Summit 2022 am 06. October 2022

Die PLAY verschafft Entscheidern im Marketing und Advertising den Überblick zu den aktuellen Trends und Technologien im CTV- und Video Advertising und liefert damit wichtige Hinweise für erfolgreiche Kommunikations-Strategien der Zukunft. Jetzt anmelden!