VIDEO

Showheroes schnappen sich schwedische Playad Media Group

9. November 2021 (apr)
Bild: Matteo Bernardis – Unsplash

Die Showheroes Group erhält Zuwachs. Mit der Stockholmer Playad Media Group tütet der europäische Videospezialist den vierten M&A-Deal innerhalb eines Jahres ein. Damit expandieren die Showheroes in die skandinavischen Märkte, nachdem sie bereits in den Niederlanden (Streamads), Italien (Viralize) und Großbritannien (Union Media) Fuß gefasst haben. Der Kaufpreis ist nicht bekannt.

Die Videoplattform Playad Media Group wurde 2004 gegründet und hat ihren Sitz in Stockholm. Von dort aus operiert sie in Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland. Die Gruppe bezeichnet sich selbst als “größtes unabhängiges, technologieorientiertes Unternehmen für digitale Medien in Skandinavien” und bietet verschiedene Videolösungen für Publisher, Advertiser und Content-Provider an.

Konkret finden sich unter der Haube von Playad Media ein eigener Adserver und eine “Web-TV-Plattform”, die von Publishern und Content-Produzenten als White-Label-Lösung für die Distribution von Inhalten eingesetzt wird. Hinzu kommen ein Studio mit Beratungsfunktion sowie verschiedene integrierte, technische Lösungen und Formate, um mit Instream- und Outstream-Video mehr Engagement zu erzielen. Die Playad Media Group hat mehr als 500 lokale Publisher angeschlossen und erreicht somit laut eigener Aussage monatlich über 15 Millionen User im skandinavischen Raum.

Bild: Showheroes Group Ilhan Zengin, Showheroes Group

“Mit der Aufnahme von Playad in die Showheroes Group bieten wir unseren Geschäftspartnern und Stakeholdern noch mehr Video- und Advertising-Möglichkeiten”, erläutert Ilhan Zengin, Gründer und CEO der Showheroes Group. “Wir sind stolz darauf, die skandinavischen Märkte mit unserer Semantic-Matching-Technologie sowie unserer großen, hochwertigen Video-Content-Bibliothek zu bereichern. Umgekehrt freuen wir uns als Showheroes darauf, Playads exzellente Live-Streaming- und Asset-Management-Lösungen im Laufe der nächsten Monate in unseren bestehenden Märkten zu etablieren.”

Die Services von Playad für Premium-Publisher und Werbetreibende gehen 2022 in der Marke Showheroes auf. Die Marke selbst aber soll erhalten bleiben, wobei die einzelnen Lösungen in das Angebotsportfolio der Showheroes integriert werden. Showheroes wurde 2016 in Berlin als GmbH gegründet und operiert inzwischen als europäische Aktiengesellschaft (SE) an 15 internationalen Standorten mit diversen Unternehmen unter der Dachmarke.

Bild: Playad Media Lars Blomberg, Playad Media

Beide Unternehmensgruppen würden die gleiche Version teilen, erklärt Lars Blomberg, Vorsitzender und CEO der Playad Media Group. Das gemeinsame Business sei die Kombination von Adtech, Video-Content und Vermarktung sowie ein hochwertiges Angebot für Publisher und Werbetreibende. “Wir hätten uns keinen besseren Partner wünschen können, um weiterhin den Status quo der großen Tech-Unternehmen herauszufordern und gemeinsam den Lokaljournalismus in den nordischen Ländern und weltweit zu stärken”, so Blomberg.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Neue Wege zur Personalisierung im Marketing 2022! am 07. December 2021, 15:30 - 17:00 Uhr

Im Marketing wird seit jeher Relevanz gepredigt - die Kommunikation, das Produkt, der Service soll logischerweise für die Zielgruppe relevant sein. Je mehr man über die Zielgruppe weiß, desto persönlicher und damit relevanter kann das Marketing und auch das Angebot werden. Was aber, wenn wir quasi blind sind, wenn der Kunde den digtalen Laden betritt? Wie wollen wir in Zukunft eine relevante digitale Ansprache realisieren, wenn ein Tracking und die Identifizierung einzelner Profile aufgrund der bekannten Veränderungen der Rahmenbedingungen nicht mehr möglich ist? Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren