Adzine Top-Stories per Newsletter
KÖPFE

Tom Peruzzi übernimmt den Vorsitz im TCF Governance Board des IAB Europe

8. October 2021 (apr)
Bild: Virtual Minds

Das TCF-Gremium des Branchenverbands IAB Europe bekommt einen neuen Vorsitzenden. Tom Peruzzi, CTO und Sprecher der Geschäftsführung der Adtech-Unternehmensgruppe Virtual Minds, ist ab sofort für zwei Jahre im Amt. Somit sitzt er dem fünfzehnköpfigen Team vor, das die Prozesse und Ergebnisse bei der Umsetzung des Transparency & Consent Framework (TFC) in Europa beaufsichtigt.

Das Board, das seit Sommer 2020 existiert, hat die Aufsicht über die TCF-Verwaltungsorganisation sowie die TCF-Lenkungsgruppe und ist für den Schlichtungsprozess verantwortlich. Es stellt sicher, dass die Entwicklungen mit den strategischen Zielen übereinstimmen, die mit dem Industrie-Standard erreicht werden sollen.

Das übergeordnete Ziel ist vor allem “eine möglichst einfache, transparente und wirksame, das heißt rechtssichere, Abfrage und Übertragung einer informierten Nutzerein­willigung in die Datenerhebung und -verarbeitung gemäß der EU-Datenschutz­grund­verordnung zwischen allen Beteiligten im digitalen Werbe- und Medien­ökosystem” zu gewährleisten. Im Klartext soll das TCF sicherstellen, dass der Consent zur Datenverarbeitung im Werbekosmos korrekt erhoben wird und dessen Weitergabe in der technologischen Kette funktioniert.

TCF Governance Board vereint Buy-Side und Sell-Side

Das technische Gerüst wurde 2018 eingeführt und 2020 auf die Version 2.0 aktualisiert. Inzwischen hat es sich durchaus als Standard etabliert, doch das Thema bleibt sehr komplex. Im TCF-Gremium des IAB sitzen daher 15 Mitglieder zu je einem Drittel aus Vertretern der Käuferseite (Werbetreibende/Agenturen), der Tech-Dienst­leister­seite (wie Peruzzi) und der Verkäuferseite (Publisher/Vermarkter), die tatsächlich verstehen, was dahintersteckt. Dazu gehören neben Adtech-Experten wie Peruzzi etwa Vertreter von Axel Springer, Groupm oder Huawei.

Tom Peruzzi, der seit 2017 CTO der Technologieholding Virtual Minds ist, hält das TCF für “einen wichtigen Baustein für eine nachhaltige Weiterentwicklung des datenbasierten Marketings”. Er erklärt: “Das TCF bildet den Compliance-Rahmen für eine verlässliche technische Standard­infrastruktur für die Abfrage und Übermittlung der Nutzereinwilligung zwischen Publishern, Advertisern und ihren Technologiepartnern. Ich freue mich sehr, für die deutsche Digitalwirtschaft und die Adtech-Branche an diesem europäischen Projekt mitzuwirken und einen Beitrag dazu zu leisten, dass wirksamer Datenschutz, werthaltige Medienvermarktung, leistungsstarke Marketingkommunikation und nicht zuletzt auch ein für den Nutzer hochwertiges digitales Werbeerlebnis bestmöglich miteinander harmonisiert werden.”

EVENT-TIPP ADZINE Live - Retail-Media & Data - Anwendungen und Potential in der digitalen Werbung am 20. October 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

ADZINE LIVE sind 90-minütige Mini-Konferenzen zu den wichtigsten Themen im digitalen Advertising und Marketing getrieben von den inhaltlichen Schwerpunkten: Video, Mobile, Programmatic & Adtech sowie Martech. Als Mix aus Studio- und Digital-Event, präsentiert ADZINE LIVE Vorträge, Cases und Diskussionen. Zu jeder Ausgabe begrüßen wir einen Gast im Studio, weitere Experten werden per Videokonferenz hinzugeschaltet. Jetzt anmelden!