Adzine Top-Stories per Newsletter
SOCIAL MEDIA

Tiktok bekommt technologische Unterstützung für Brand Safety und Viewability

30. September 2021 (jm)
Bild: Solen Feyissa - Unslash

Die Social-Media-Plattform Tiktok ist längst ein ernstzunehmender Player im Kampf um Aufmerksamkeit der sozialen Medien geworden und auch für Werbetreibende durchaus attraktiv. Das chinesische Unternehmen für mobile Kurzvideos will nun auch das Thema Brand Safety und Viewabilty angehen und holt sich dazu die beiden Mess- und Analysedienstleister Doubleverify (DV) und Integral Ad Science (IAS) ins Boot. Die Adtech-Unternehmen, deren Angebotsspektrum sehr ähnlich ist, teilen sich die Aufgabenbereiche auf. So übernimmt Doubleverify die Viewability-Messung sowie Ad Fraud, während sich IAS um das Thema Brand Safety kümmert.

Viewability-Messung mit Doubleverify

Die Partnerschaft zwischen Tiktok und Doubleverify umfasst die Authentifizierung der Mediaqualität und soll Klarheit und Vertrauen für Werbetreibende schaffen. Dies betrifft konkret die Messung von Sichtbarkeit der Werbeanzeigen sowie Vermeidung von Ad Fraud. Beide Unternehmen arbeiten darüber hinaus aktiv an der Ausweitung ihres Viewability-Angebots auf andere Werbeformate und werden zusätzliche Lösungen für die Mediaqualität auf den Markt bringen, die eine umfassende Messung auf der gesamten Plattform ermöglichen.

“Wir freuen uns, mit einem Verifizierungspartner wie Doubleverify zusammenzuarbeiten", sagt Melissa Yang, Head of Ecosystem Partnerships bei Tiktok. “Transparenz ist der Schlüssel, wenn es darum geht, starke Beziehungen zu Marken aufzubauen. Die Partnerschaft mit Doubleverify ermöglicht unseren Werbetreibenden einen detaillierten Einblick in ungültigen Traffic und Viewability, um die Effektivität von Kampagnen auf Tiktok sicher zu bewerten und zu validieren.”

Tiktok ist der jüngste Neuzugang im wachsenden Medienpartnerangebot von Doubleverify. Das 2008 in New York gegründete Unternehmen bietet Produkte zur Qualitätssicherung und zu Brand Safety im Digital Advertising. Erst vor kurzem konnte Doubleverify die Übernahme des Berliner Wettbewerbers Meetrics verkünden.

Brand Safety mit IAS

Integral Ad Science (IAS) wiederum kümmert sich bei Tiktok ab sofort um die Brand Safety und startet mit seiner neuen Lösung für In-Feed-Videoanzeigen auf der Social-Media-Plattform. Dies soll Advertisern mehr Transparenz sowie eine granulare Kontrolle bieten, um sicherzustellen, dass ihre Anzeigen ausschließlich neben markenkonformen Inhalten auf Tiktok erscheinen. Nach einer Beta-Phase im Sommer geht die Zusammenarbeit nun in die nächste Runde. Mit der Prebid-Targeting-Lösung können Advertiser IAS direkt auf der Tiktok-Plattform auswählen, um sicherzustellen, dass ihre Kampagne in der Umgebung von verifizierten, markensicheren und geeigneten Inhalten läuft.

“Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit IAS bekannt zu geben. Unsere Zusammenarbeit stellt sicher, dass die Kampagnen von Marken neben verifizierten Inhalten auf Tiktok laufen“, kommentiert Melissa Yang, die Kooperation mit IAS. “Unseren Werbekunden ist das Umfeld, in dem ihre Werbung erscheint, sehr wichtig. Mit dieser Partnerschaft können wir sie weiterhin mit zusätzlichen Kontrollen ihrer Brand Safety und Tools ausstatten, die sie benötigen, um ihr Publikum sicher zu erreichen.”

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Retail-Media & Data - Anwendungen und Potential in der digitalen Werbung am 20. October 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

ADZINE LIVE sind 90-minütige Mini-Konferenzen zu den wichtigsten Themen im digitalen Advertising und Marketing getrieben von den inhaltlichen Schwerpunkten: Video, Mobile, Programmatic & Adtech sowie Martech. Als Mix aus Studio- und Digital-Event, präsentiert ADZINE LIVE Vorträge, Cases und Diskussionen. Zu jeder Ausgabe begrüßen wir einen Gast im Studio, weitere Experten werden per Videokonferenz hinzugeschaltet. Jetzt anmelden!