Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

CTV und Digital Video boomen im Xandr-Kosmos

27. April 2021 (jm)
Bild: James Threw, Unsplash

Digital Video und Connected TV (CTV) sind für Werbetreibende längst kein Geheimtipp mehr. Der Bewegtbildkonsum wird immer vielfältiger und eröffnet auch Advertisern neue Möglichkeiten der Zielgruppenansprache. Dies haben die großen Tech-Player ebenfalls erkannt und investieren zunehmend in technologische Lösungen in diesem Feld. Das internationale Werbeschwergewicht Xandr hat nun Zahlen zu den Spendings veröffentlicht, die über die eigene Plattform in den Bereichen Digital Video und CTV im ersten Quartal 2021 umgesetzt wurden.

Demnach sind die Gesamtausgaben im Xandr-Kosmos für Digital Video im ersten Quartal um 75 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Berücksichtigt wurden Kampagnen, die über die Xandr Invest DSP, Xandr Monetize SSP sowie den eigenen Adserver realisiert wurden. Der Haupttreiber dieser Entwicklung war nach eigenen Angaben vor allem der Bereich CTV. Die globalen Gesamtausgaben über die Plattformen stiegen hierbei um 235 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Video soll nun 35 Prozent der Gesamtausgaben über Xandrs Plattformen ausmachen. Insbesondere Produktverbesserungen für den Ein- und Verkauf von Video und CTV sowie strategische Partnerschaften sollen diesen Wachstumsschub begünstigt haben.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Integration und Entwicklung der neuen Programmatic Kanäle: Audio, CTV, DOOH, .... am 06. October 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Immer mehr Medien und Screens werden digitalisiert und lassen sich somit auch zentral buchen und mit Werbemitteln ansteuern. Grundvoraussetzung für eine Integration in den programmatischen Werbekosmos, der zusätzlich noch einen bedarfsgerechten Einkauf und die Auslieferung der Werbemittel an eine geeignete Zielgruppe ermöglicht. Die neuesten Werbemedien, die an die programmatische Infrastruktur angedockt haben, sind Digital-out-of-Home, Audio bzw. Radio und CTV. Jetzt anmelden!