DATA & TARGETING

Advertising-ID-Spezialist ID5 schließt erfolgreich Series-A-Finanzierungsrunde ab

30. March 2021 (jm)
Bild: Giorgio Trovat - Unsplash

Im Zuge immer strengerer Datenschutzverordnungen und dem Wegfall des klassischen Third-party-Cookies gewinnen ID-Lösungen zunehmend an Bedeutung. Dies hat sich mittlerweile auch bei den Investoren herumgesprochen. Der internationale Identity-Spezialist ID5 kann nun den erfolgreichen Abschluss einer Series-A-Finanzierungsrunde verkünden. Das Unternehmen hat 6 Millionen US-Dollar eingesammelt und will damit sein Geschäft weiter ausbauen.

“Der Abschluss dieser Runde nach den jüngsten Ankündigungen von Google und Apple ist ein starkes Signal an den Markt, dass es auch außerhalb dieser etablierten Mauern Alternativen gibt", kommentiert Mathieu Roche, Mitbegründer und CEO von ID5. “Wir verzeichnen eine enorme Akzeptanz von Universal ID, unserer Identifikationslösung ohne Cookies, unter Medien und Adtech-Plattformen. Die Unterstützung führender US-amerikanischer und europäischer Investoren eröffnet uns weitere Mittel, um unser Ziel zu erreichen, die globale ID-Infrastruktur für digitale Werbung zu werden.”

Mit dem Abschluss der Finanzierungsrunde schließen sich Alliance Entreprendre sowie Progress Ventures dem Hauptinvestor 360 Capital Partners an und wollen ID5 beim Ausbau seiner Identity-Lösung unterstützen. Mit den neuen Mitteln plant das Unternehmen den weiteren Ausbau seiner weltweiten Aktivitäten, wobei der Schwerpunkt auf dem US-amerikanischen Markt liegen wird. ID5 wird zum einen in seine technologische Infrastruktur investieren, zum anderen seine Produkte weiterentwickeln und das eigene Team vergrößern.

Kristina Prokop, CEO und Mitbegründerin von Eyeota, erklärt: “Die Wiederherstellung der Benutzeridentifikation mit einem datenschutzorientierten Ansatz ist ein notwendiger Schritt für das Ökosystem der digitalen Werbung. Als Partner von ID5 unterstützen wir ihre Bemühungen, den Wandel für die Branche voranzutreiben.”

Adriaan Zur Muhlen, Managing Partner des neuen Investors Progress Ventures sieht das ähnlich und freut sich das Unternehmen künftig begleiten zu können: “Der Identity-Bereich ist erheblich gewachsen, seit Google die Ablehnung von Drittanbieter-Cookies in Chrome angekündigt hat. Viele Unternehmen haben die Gelegenheit genutzt, eine Kennung ohne Cookies zu erstellen, doch ID5 hat einen erheblichen Vorsprung. Das Unternehmen hat bereits drei Jahre damit verbracht, die Branche über die Bedeutung einer datenschutzkonformen Identifikationslösung aufzuklären und dabei ein starkes Netzwerk von Medien und Adtech-Plattformen etabliert, die ihre ID bereits nutzen. Wir freuen uns, die nächste Wachstumsphase von ID5 und deren Vision von der digitalen Zukunft zu unterstützen, insbesondere da sie sich verstärkt auf den US-Markt fokussieren.”

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Das neue Contextual & Semantic Targeting - Cookielose Adressierbarkeit in digitalen Kanälen? am 07. October 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Tage adressierbaren Web-Traffics, der auf Third-Party Cookies basiert ist gezählt. Aufgrund restriktiver Browsereinstellungen und der konsequenten Umsetzung der Vorgaben aus der DSGVO, werden alternative Konzepte gebraucht, damit Werbung weiterhin ihren Weg zur richtigen Zielgruppe findet. Die meisten Beteiligten der Angebots- und Nachfrageseite in der digitalen Werbewirtschaft setzen auf einen Mix aus Verfahren und Ansätzen. Jetzt anmelden!