Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE MEDIA

Bundesliga auf Out-of-Home-Screens by Axel Springer

22. June 2020 (asg)
Bild: Axel Springer

Axel Springer hat beim Bieterverfahren der DFL für die audiovisuellen Medienrechte der Bundesliga und 2. Bundesliga den Zuschlag für das Rechtepaket „M“ sowie das neu geschaffene Rechtepaket „DOOH“ erhalten. Das erstmalig ausgeschriebene Rechtepaket „DOOH“ ermöglicht die Verwendung von 60-sekündigen Highlight-Videos für BILD und WELT auf digitalen Außenwerbeflächen. WELT ist derzeit schon auf rund 25.000 Out-of-Home-Screens in Deutschland vertreten.

DOOH scheint insbesondere für die crossmediale Werbevermarktung eine große Bedeutung für Axel Springer zu haben, so betont auch Stefan Betzold, Geschäftsführer Axel Springer News Media National Digital: „Wir können mit dem ‚DOOH‘-Paket neue Touchpoints für die Fans aber auch für unsere Werbepartner im Zusammenspiel mit der crossmedialen Reichweite unserer Marken erschaffen. Im Zusammenspiel beider Rechtepakete ergeben sich ganz neue und innovative Formen der crossmedialen Sichtbarkeit und Promotion unserer Angebote.“

Die Rechte gelten ab der Saison 2021/2022 für vier Spielzeiten bis 2025. Mit diesen Rechtepaketen verstärkt Axel Springer die Fußball-Berichterstattung für Deutschlands größten Sport-Newsroom mit BILD, SPORT BILD, BILD am SONNTAG, B.Z., B.Z. am SONNTAG, WELT und WELT AM SONNTAG.

Mit dem Paket „M“ stehen den inzwischen über 480.000 Abonnenten von BILDplus die Highlight-Videos aller Begegnungen der beiden höchsten deutschen Spielklassen unmittelbar nach Abpfiff zur Verfügung. Darüber hinaus können die spektakulärsten Szenen schon an den Spieltagen in exklusiv für die Abonnenten produzierten redaktionellen Formaten und Shows integriert werden. Auch WELT hat künftig die Möglichkeit, den über 125.000 digitalen Abonnenten die Highlight-Videos anzubieten.

Matthias Brügelmann, Chefredakteur Sport der BILD- und WELT-Gruppe: „Mit den neuen Rechtepaketen werden wir den Fußball-Fans direkt nach dem Schlusspfiff die besten und schnellsten Highlight-Clips und Analysen bieten, die es in Deutschland gibt. Damit schaffen wir ein großartiges multimediales Erlebnis auf all unseren Plattformen.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - DSGVO, TCF... Wie man digitale Vermarktung und Einwilligung im Jahr 2021 vereinbaren kann am 27. April 2021, 16:00 - 17:30 Uhr

Neben der DSGVO hat es in den letzten zwei Jahren einige bedeutende Veränderungen gegeben, die das digitale Werbe-Ökosystem beeinflussen. Viele davon lassen sich auf gesellschaftliche Erwartungen zurückführen, denn Nutzer fordern mehr Datenschutz und Wahlmöglichkeiten. In den vergangenen Jahren sind die Anforderungen der Datenschutzbehörden weltweit gestiegen, die Industrie hat gemeinsame Standards eingeführt (TCF v2.1) und große Tech-Unternehmen starteten eigene Initiativen für mehr Datenschutz (wie Googles Privacy Sandbox oder Apples iOS-14-Funktionen). Jetzt anmelden!