KÖPFE

Diana Degraa ist neue Initiative-Chefin

29. May 2020 (apr)
Bild: Initiative

Initiative Media konnte sich nach einer monatelangen Übergangslösung eine neue Führung sichern. Diana Degraa wird die Hamburger Mediaagentur ab dem 1. September als CEO leiten. Sie kommt von der Serviceplan-Gruppe und war zuletzt als Geschäftsführerin und Gesellschafterin von Plan.Net Hamburg tätig. Seit Januar hatte der Initiative-COO Mathias Glatter als Interim-CEO fungiert, nachdem Degraas Vorgänger Christian Scholz verkündet hatte im Sommer zum Audiovermarkter AS&S zu wechseln. Glattner wird mit dem Start Degraas wieder seine ursprüngliche Rolle als COO einnehmen und die IPG-Tochter mit der neuen CEO gemeinsam leiten.

Diana Degraa konnte in ihrer Karriere bereits umfangreiche Digitalexpertise im Media-Business aufbauen. Unter dem Dach von Serviceplan leitete sie sieben Jahre lang ein 60-köpfiges Team und war mitverantwortlich für die gesamte Kommunikation des Hamburger Standorts. Darüber hinaus bekleidete sie in der Vergangenheit leitende Positionen bei OMD und BBDO Proximity in Düsseldorf.

“Ich freue mich riesig, zukünftig Teil von Initiative Media in Hamburg zu sein. Die Agentur zeigt großartige Dynamik und betreut spannende Kunden. Ich kann es kaum erwarten, gemeinsam mit dem inspirierenden Team durchzustarten“, freut sich Diana Degraa. Initiative Media gehört zum IPG-Netzwerk und ist mit 328 Mitarbeitern in Hamburg laut eigener Aussage eine der größten Agenturen Deutschlands.