Adzine Top-Stories per Newsletter
DIGITAL MARKETING

Plan.Net beruft Michael Kutschinski zum Kreativchef

24. July 2019 (apr)
Bild: Plan.Net Presse Michael Kutschinski (m.) neben Manfred Klaus (l.) und Klaus Schwab (r.)

Michael Kutschinski wird Mitglied der Chefetage bei Plan.Net. Als Chief Creative Officer ist er fortan verantwortlich für die internationale Ausrichtung und das kreative Produkt der gesamten Agenturgruppe. Zusätzlich behält der 53-Jährige seinen Posten als Geschäftsführer Kreation bei Plan.Net UX. Kutschinski reiht sich neben Manfred Klaus und Klaus Schwab an der Spitze der Serviceplan-Tochter ein.

Erst im März kam Michael Kutschinski von Ogilvy zur Plan.Net-Gruppe. Der mehrfach ausgezeichnete Kreative begann seine Karriere in den Neunzigern und war unter anderem für Jung von Matt tätig. Vor seinem Wechsel zu Plan.Net hatte Kutschinski bei Ogilvy ebenfalls die Position des CCO inne, die er sich in nahezu 15 Jahren unter dem Dach von WPP erarbeitete.

Manfred Klaus ist von Kutschinski überzeugt: “Er verbindet disziplinübergreifendes kreatives Know-how mit tiefem digitalen Verständnis und langjähriger Erfahrung im internationalen Umfeld,” sagt der Unternehmenssprecher der Plan.Net-Gruppe über den User-Experience-Spezialisten. Auch sein Kollege Klaus Schwab, Geschäftsführer und Partner der Plan.Net Gruppe, glaubt mit Kutschinski die richtige Wahl getroffen zu haben und wirft einen Blick auf die Agenda: “Gemeinsam mit Michael wollen wir verstärkt im Bereich der Entwicklung relevanter Experiences für große, internationale Marken angreifen und die Vernetzung unserer vier Schlüsselkompetenzen Datenintelligenz, Kreativität, Media und Technologie weiter vorantreiben.“

Michael Kutschinski folgt auf Markus Maczey, der neben Christina Antes Geschäftsführer der Serviceplan Campaign X wird. Maczeys ehemaliges Team von Plan.Net Campaign verschmilzt mit Campaign X und soll in Zukunft eine Leadagentur bieten, die von Beratung bis Umsetzung alles abdeckt.

Das könnte Sie interessieren