ADTECH

Wo Marketer Künstliche Intelligenz einsetzen

12. Oktober 2018 (ft)
Bild: Kevin Ku; CC0 - pexels.com

Liest man sich Unternehmensmeldungen durch, könnte man schnell auf die Idee kommen, dass kaum ein Produkt, eine Plattform oder eine Technologie im modernen Marketing nicht durch Künstliche Intelligenz (KI) betrieben oder beeinflusst wird. Wie aktuelle Befragungen unter Digital-Advertising-Profis nun nahelegen, sind die Bereiche, in denen KI bisher zum Einsatz kommt noch begrenzt und die Verbreitung noch nicht so weit wie vermutet.

Die Befragung durch Econsultancy und Mediamath unter 400 Marketingverantwortlichen sollte herausfinden, in welchen Bereich Werbetreibende weltweit Künstliche Intelligenz für Marketingzwecke anwenden. Die zwei verbreitetsten Anwendungsszenarien waren Targeting und Audience Segmentation. Knapp die Hälfte der Befragten nutzen bereits in diesen Bereichen KI. Jeweils ein weiteres Drittel plant die Technologie in Zukunft für diese Zwecke einzusetzen. Zielgruppen zu bestimmen, Nutzer darin einzuteilen und anzusprechen überlassen also die meisten Marketer getrost der Maschine.

Bild: eMarketer  » Vergrösserung

Doch nicht nur bestimmte Aufgaben überlassen Marketer der Künstlichen Intelligenz. Im Rahmen eines Reports des Mobile-Video-Plattformanbieters Loopme wurden 200 Marketingverantwortliche nach den Erkenntnissen gefragt, die sie aus der Verwendung von Künstlicher Intelligenz ziehen. Etwa ein Drittel der Befragten analysieren mit Hilfe der KI auch den Einfluss von Marketing auf ihre Abverkäufe. Jeder Vierte überblickt so auch den Return on Investment (ROI) der Werbung und der getätigten Innovationen.

Bild: eMarketer  » Vergrösserung

Wie effektiv die KI-Maßnahmen selbst sind, können dagegen gerade mal 76 Prozent der Befragten wirklich messbar nachvollziehen. Ein Viertel der Marketer verlassen sich hier auf das Gefühl.