Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

App Marketing: Nach einer Deinstallation ist nicht alles verloren

7. September 2018 (ft)
Photo by Alex Iby on Unsplash

Durchschnittlich sechs Tage bleiben App-Anbietern bei ihren Nutzern einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und sie für sich zu gewinnen. Nach dieser Zeit werden Apps häufig wieder vom Homescreen gelöscht. Gelingt es App-Anbietern nicht, ihre Nutzer zu halten, sollten sie die Abtrünnigen noch nicht abschreiben. Mehr als ein Drittel von ihnen ist bereit, die App erneut zu installieren.

In einer Studie von Adjust hat das App-Analyse Unternehmen mehr als 8 Milliarden Installationen über verschiedene App-Kategorien und Betriebssysteme (Android und iOS) hinweg analysiert um zu verstehen, wann und warum Nutzer eine App deinstallieren und unter welchen Umständen sie sie erneut herunterladen. Die Studie ergab, dass App-Hersteller durchschnittlich weniger als sechs Tage Zeit haben, um das Interesse der Nutzer erneut zu wecken und die App von ihrem Homescreen gelöscht wird. Nach einer Deinstallation noch nicht alles verloren ist: 40 Prozent der Nutzer, die eine App deinstallieren, sind danach bereit, die App erneut zu installieren. Zudem hat Adjust herausgefunden, dass reaktivierte Nutzer in der Regel länger bleiben, 150 Prozent mehr Engagement zeigen und 37 Prozent mehr Umsatz generieren als neue Nutzer.

"Wenn ein Nutzer sich dazu entschlossen hat eine App nach dem Löschen erneut zu installieren, war dies bislang nicht nachvollziehbar. Die erneute Installation erschien entweder als Session, Reattribution oder Neuinstallation – dadurch war nur eine ungenaue Sicht auf die User Journey möglich.”, erklärt Paul H. Müller, Mitbegründer und CTO bei Adjust. "Mit den Daten zu Uninstall und Reinstall können Mobile-Marketer nun nachvollziehen, wann Nutzer aus der App aussteigen, ihre Retargeting-Kampagnen optimieren und damit am Ende auch Geld sparen."

Entertainment-Apps haben es schwerer

Adjust stellte fest, dass der durchschnittliche Nutzer zwischen dem letzten Öffnen der App und der Deinstallation knapp sechs Tage wartet. Dabei variiert die Zeitspanne stark zwischen den einzelnen App-Kategorien – von weniger als 3 Stunden bis zu etwa 15 Tagen. Entertainment- und Lifestyle-Apps werden besonders schnell verworfen, ihre Nutzer deinstallieren Apps im Durchschnitt nach einem halben bis ganzen Tag. E-Commerce- und Reise-Apps hingegen haben eine wesentlich längere Lebensdauer und werden in der Regel 10 bis 11 Tage nach der letzten Session eines Nutzers gelöscht.

Gaming Apps werden am häufigsten wieder installiert

Nicht alle Nutzer, die eine App deinstallieren, sind für immer verloren. Tatsächlich kommt ein hoher Anteil der Nutzer innerhalb von 12 Monaten wieder zurück zur App. Games, Social Media und Publications haben mit rund 40% die höchste Rate an Reinstallationen (Reinstalls). Insbesondere Gaming Apps haben eine starke Anziehungskraft und zeichnen sich durch die höchste Rate von Reinstalls aus – die Gründe liegen im Charakter der Spiele-Apps, aber auch im starken Fokus der Spielehersteller auf Retargeting.