SOCIAL MEDIA

Esome gewinnt Social-Advertising-Etat von SEAT

13. August 2018 ()
Foto: SEAT Presse

Freude in Hamburg. Im Rahmen einer mehrstufigen Ausschreibung hat sich der spanische Automobilhersteller SEAT für die Social Advertising Experten von Esome entschieden. Das Mandat für die Hamburger umfasst die strategische Planung, Aussteuerung und Optimierung der werblichen Aktivitäten auf Facebook, Instagram, YouTube, Twitter, Snapchat und LinkedIn. Esome soll dabei eng mit SEATS aktuellen Mediaagentur PHD und der Kreativagentur C14torce zusammenarbeiten.

Die Volkswagentochter SEAT will die Stärken sozialer Netzwerke künftig einsetzen, um die Markenwahrnehmung zu stützen und die Markenbekanntheit weiter zu erhöhen. „Die Reichweiten der sozialen Netzwerke in allen Altersgruppen seien eine ideale Voraussetzung, um die Markenpräsenz zu verlängern“, heißt es in einer Presseerklärung von Esome. Besonders von innovativen Werbeformaten erhofft man sich in Barcelona positive Abstrahleffekte. Neben BMW ist SEAT einer der ersten Werbetreibenden in Deutschland, die Snapchat Sponsored Lenses genutzt haben und bereits Digital Out-Of-Home mit Social Advertising verknüpfen.

Esome hat eine zentrale Plattform für das Management von Social Media Kampagnen entwickelt und wurde bereits vor dem Pitchgewinn von SEAT für einzelne Social Advertising Kampagnen beauftragt. Mit dem Pitchgewinn stößt Esome in neue Dimensionen. „Wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen und darauf, die bereits enge Beziehung weiter zu stärken. Mit dem Gewinn dieses wichtigen Kunden können wir unsere führende Position im Bereich Social Media Advertising weiter ausbauen“, sagt Christoph Brust, Geschäftsführer Esome advertising, zu der weiteren Zusammenarbeit.

Auch Nathalie Lambert, Head of Media & Strategy bei SEAT Deutschland, sieht der weiteren Zusammenarbeit positiv entgegen: „Die Bedeutung der sozialen Kanäle im Kommunikationsmix hat zugenommen. Gleichzeitig ist die Dynamik in diesem Umfeld sehr groß und wir sind froh, auf die Expertise von esome zugreifen zu können.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Neue Wege zur Personalisierung im Marketing 2022! am 07. December 2021, 15:30 - 17:00 Uhr

Im Marketing wird seit jeher Relevanz gepredigt - die Kommunikation, das Produkt, der Service soll logischerweise für die Zielgruppe relevant sein. Je mehr man über die Zielgruppe weiß, desto persönlicher und damit relevanter kann das Marketing und auch das Angebot werden. Was aber, wenn wir quasi blind sind, wenn der Kunde den digtalen Laden betritt? Wie wollen wir in Zukunft eine relevante digitale Ansprache realisieren, wenn ein Tracking und die Identifizierung einzelner Profile aufgrund der bekannten Veränderungen der Rahmenbedingungen nicht mehr möglich ist? Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren