VIDEO

Formel-1-Weltmeister investiert in Berliner AdTech-Startup Stoyo

25. Mai 2018 (jvr)
credit: Stoyo Presse v.l.:Nico Rosberg & Stoyo Günder Patrick Bales

Nico Rosberg ist neuer Investor und Mitgesellschafter von Stoyo. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister beteiligt sich am Berliner Adtech-Startup und wird das Unternehmen insbesondere bei der Internationalisierung unterstützen. Stoyo konzipiert Videospots mit Erfolgsgarantie. Zu den Kunden der Berliner gehören Marken wie die Telekom, DHL oder Edeka. Dabei nutzt das Team um CEO Patrick Bales einen eigens entwickelten, datengetriebenen Kreationsprozess.

Das AdTech-Startup Stoyo hat einen datengetriebenen Kreationsprozess entwickelt, mit dem es Kommunikation für Marken mit Erfolgsgarantie anbieten kann. Video Content von Stoyo hat in den vergangenen beiden Jahren bereits mehr als 10 Milliarden Aufrufe erzielt. Vor allem für Social Media wie Instagram und Facebook werden die Werbespots produziert. Das von Gründer & CEO Patrick Bales geführte Berliner Unternehmen ist insbesondere in Deutschland und den USA aktiv.

„Stoyo verfolgt einen sehr erfolgversprechenden Ansatz im Marketing. Während die Media-Seite der Werbung weitgehend automatisiert und datengetrieben funktioniert, ist Kreation heute immer noch viel Bauchgefühl. Das wird sich auf jeden Fall ändern und ich bin fest davon überzeugt, dass Stoyo dabei eine wichtige Rolle spielen wird", begründet Nico Rosberg sein Engagement.

Rosberg wird Stoyo bei seinen Social-Media-Aktivitäten rund um das Thema "Mobilität der Zukunft" unterstützen.