Adzine Top-Stories per Newsletter
PROGRAMMATIC

Ippen Digital macht beim IAB-Qualitätsstandard Ads.txt mit

5. October 2017
Bild: Tim Teichert Design & Kommunikation, ttdk.de ttkd.de

Der Regionalpublisher und Portalbetreiber Ippen Digital führt das vom Interactive Advertising Bureau (IAB) erarbeitete Skript ads.txt („authorized digital sellers“) ein und ermöglicht seinen Kunden so den Kauf von Ad-Inventar über validierte Händler.

Das Unternehmen der Ippen-Gruppe reagiere damit auf die Herausforderungen, denen sich viele Publisher und Werbetreibende im Rahmen des Programmatic Advertising aktuell ausgesetzt sehen: Sogenannte Reseller kaufen Ad-Inventar günstig ein und verkaufen es den Advertisern zu erhöhten Preisen weiter. In einigen Fällen geben sich die Reseller sogar als Zeitungsportale aus und bieten den Advertisern Werbeflächen auf ihrer Seite an. Die Werbung wird jedoch auf anderen, oft unseriösen Kanälen ausgespielt (Domain Spoofing). Ippen Digital möchte das Verhältnis zwischen Kunde und Dienstleister durch den Einsatz von ads.txt verbessern und den Buchungsvorgang transparent gestalten.

Die Webseiten von Ippen Digital stellen zukünftig für programmatische Einkaufssysteme und deren Inventar-Auktionen in Echtzeit das ads.txt-Skript bereit, das Informationen über die Herkunft der angebotenen Werbeplätze beinhaltet und diese verifiziert. Advertiser erhalten so Auskunft über die zum Verkauf des jeweiligen Inventars autorisierten Unternehmen. Dadurch sinkt zwar die Anzahl der möglichen Bieter, gleichzeitig zahlt sich die Validierung aber auf die Verlässlichkeit des Buchungsvorgangs und die damit gebotene Qualität des Inventars aus. Ippen Digital setzt somit als einer der ersten Regionalpublisher ein klares Signal gegen die Manipulation von Ad-Buchungsvorgängen durch Dritte.

„Mit Hilfe von ads.txt gehen wir jetzt gemeinsam mit unserem Partner Traffective gegen Manipulationen während des Buchungsvorgangs vor. Das Skript ist eine gute Grundlage dafür, die Auktionen verlässlich und transparent zu gestalten, die Qualität unserer Angebote für den Kunden zu erhöhen und dadurch auch die Beziehung zum Kunden weiter auszubauen“, sagt Benjamin Marx, Geschäftsführer von Ippen Digital. Traffective ist ein Münchner Dienstleister, der sich auf Yieldoptimierung und der Aussteuerung bzw. Optimierung digitaler Werbeplätze spezialisiert hat.

Alles über ads.txt finden Sie hier.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Adtrader Conference 2022 vom 29. June 2022 bis 30. June 2022 im Kosmos Berlin

Die Adtrader Conference kehrt nach einem Jahr Pause nach Berlin zurück. - Höchste Zeit, denn der Markt für “Automated & Programmatic Media" entwickelt sich rasant: Die Anzahl und Relevanz neuer anschlussfähiger Mediakanäle wächst und damit die Frage nach einer einheitlichen Adressierbarkeit von Zielgruppen, in einem immer vielfältigeren Programmatic-Media-Kosmos. Auf der Adtrader Conference entwickeln Buyer und Seller Ideen, um ihr Geschäft gemeinsam wachsen zu lassen. Jetzt anmelden!

Konferenz

Jobs

Das könnte Sie interessieren

Whitepaper