Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Oath: Zusammenschluss von AOL und Yahoo nun offiziell

14. June 2017 ()
Bild: valentint - Adocbe Stock; Bearb.: ADZINE

Nachdem Anfang April 2017 die Ankündigung der Verschmelzung von AOL und Yahoo für Aufsehen sorgte, ist sie nun vollzogen. Beide Unternehmen wurden von Verizon aufgekauft und nun offiziell unter der neuen Dachmarke Oath zusammengeführt. Die neue Marke bündelt über 50 Technologielösungen und erreicht über eine Milliarde Nutzer.

Die Schwerpunkte von Oath bilden Online Publishing, Online Vermarktung und eine Adtech Philosophie, die es Advertisern erlauben soll, eigene Werbetechnologien bei der Werbeausspielung auf Oath-Umfeldern einzusetzen. Hier will sich das Unternehmen von den Wettbewerbern Google, Facebook und Amazon unterscheiden.

In einem Schreiben erklärt Markus Frank, Director DACH AOL Deutschland: „Unser Versprechen an die Industrie ist dabei einfach: Durch qualitative Inhalte, eine hohe Reichweite und vertrauensvollen Daten setzen wir uns zum Ziel die bestmöglichen Media- und Technologielösungen weltweit zu schaffen.“ Dabei verfolgt die neue Marke ehrgeizige Ziele. Bis 2020 wolle man zwei Milliarden Menschen erreichen.

Im Interview mit ADZINE spricht Markus Frank über AOL, Yahoo und Walled Gardens:

EVENT-TIPP ADZINE Live - Omnichannel Advertising in der Praxis - Screens & Kanäle, Formate, Daten, Measurement .... am 27. October 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Konsumenten nutzen eine Vielzahl von Medien während des Tages in ganz unterschiedlichen Situationen und mit verschiedenen Zielsetzungen. Nicht alle Kanäle und Situationen eigenen sich für Werbung und andere lassen Werbung auch gar nicht zu. Kanalübergreifende Adressierbarkeit von Konsumenten erhöht damit in jedem Fall die Chance, Konsumenten in einem bestimmten Zeitfenster oder einem besonderen Anlass mit einer Werbebotschaft zu erreichen. Jetzt anmelden!