Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Henkell-Gruppe setzt auf Retargeting im TV

2. June 2017 (ft)
Bild: Ezume Images - Adobe Stock

Henkell & Co. setzt zur Werbung für den Kräuterlikör von Kuemmerling das erste Mal auf TV-Retargeting im Rahmen einer Addressable TV Kampagne. Für Nutzer sollen die Werbemittel – je nachdem, ob sie schon einmal einen Spot der Likörmarke gesehen haben – mit unterschiedlichen Werbemitteln, passend zum Erst- oder Zweitkontakt mit der Marke ausgespielt werden.

Startpunkt der Kampagne von Kuemmerling war kein klassischer Spot im TV, sondern das On Set Commercial im Rahmen des ProSieben-Formates „Circus HalliGalli“. Hier präsentierten die Moderatoren Joko und Klaas bereits zum dritten Mal anstelle eines klassischen Werbebreaks auf ihre eigene Art die Produkte – inklusive des Kräuterlikörs.

Im Rahmen der darauffolgenden Addressable TV Kampagne wird – ähnlich wie im Online-Bereich – per Cookie registriert, ob der Spot oder das Werbemittel auf dem TV-Gerät bereits angezeigt wurde. In Abhängigkeit davon erfolgt dann die Ausspielung des SwitchIn-Formats: Entweder mit einer Erstansprache – und entsprechend zusätzlicher Reichweite zum TV-Spot – oder mit einem Reminder. Das SwitchIn XXL Motiv läuft in den Abendstunden und großflächig in zahlreichen Programmumfeldern der Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe.

Neben dem neuen TV Retargeting ist bei Addressable TV die Aussteuerung nach AGF-Daten, Geo-Targeting sowie Wetter-Targeting möglich. Insgesamt können über Addressable-TV rund 10 Millionen Haushalte mit über 26 Millionen Menschen erreicht werden.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!