ONLINE VERMARKTUNG - Strategische Neuausrichtung

AdConnect: RTL bündelt internationale Videovermarktung

4. Mai 2017 (ft)
Bild: RTL AdConnect Presse Stéphane Coruble leitet die Geschäfte bei RTL AdConnect

IP Network, die internationale Konzernschwester von IP Deutschland, unterzieht sich einer digitalen Frischzellenkur und will sich ab sofort als Single Point of Contact für internationale Werbungtreibende positionieren. Im Zuge dieser strategischen Neuausrichtung ändert IP Network seinen Namen ab sofort in RTL AdConnect.

Das neue ‘Total Video’-Angebot von RTL AdConnect umfasst neben den etablierten Medienpartnern zu denen die Sender der RTL Group – darunter RTL Television in Deutschland, M6 in Frankreich, RTL-TVI in Belgien, RTL4 in den Niederlanden und Radiosender wie RTL Radio in Frankreich – und TV-Sender wie ITV in Großbritannien und RAI in Italien zählen, auch Inventar von Multiplatform-Networks wie StyleHaul und richtet sich an internationale Werbekunden. Gleichzeitig setzt das Unternehmen noch stärker die Angebote der Ad-Tech-Beteiligungen der RTL Group. Hierzu zählen SpotX, Smartclip, Clypd und VideoAmp.

Hierzulande bleibt die Vermarktung des Inventars von RTL auch weiterhin bei IP Deutschland. Für ausländische Advertiser übernimmt RTL AdConnect die Aufgabe einer Mediaagentur und bucht stellvertretend das Inventar über IP Deutschland. Mit seinem Full-Service-Angebot erzielt RTL AdConnect somit eine tägliche Reichweite von 160 Millionen Zuschauern europaweit. Zusätzlich will das Unternehmen strategische Werbelösungen durch Branded Content und Adtech bieten, zum Beispiel mit dem globalen Programmatic-Videoinventar von SpotX und Smartclip.

Stéphane Coruble, Geschäftsführer von RTL AdConnect, erklärt: „In der traditionellen Senderwelt waren wir als IP Network bekannt, und im ‚Total-Video‘-Universum werden wir als RTL AdConnect bekannt sein. Das Unternehmen wird nun komplett digital umstrukturiert. Zusätzlich zur TV- und Radio-Werbevermarktung bieten wir digitale Kommunikation, Multi-Platform-Networks, Youtube-Kanäle und Branded-Content- Kampagnen an – all dies in markenkonformer Umgebung.”