Adzine Top-Stories per Newsletter
PROGRAMMATIC

Crossmedia Nucleus: transparentes Programmatic als Geschäftsmodell

4. Mai 2017 (ft)
Adobe Stock CLIPAREA.com

Die Mediaagentur Crossmedia bündelt ab sofort ihre programmatischen Aktivitäten unter dem Namen „Nucleus – Advanced Programmatic“. Das Unternehmen positioniert Nucleus bewusst als Gegenentwurf zu den Trading-Modellen anderer Marktteilnehmer und will damit einen neutralen Beratungsansatz verfolgen.

Sebastian Schichtel, der als neuer Director Data Driven Marketing, das Programmatic-Thema übergreifend für die Agentur verantwortet, erklärt die Unterschiede des programmatischen Lösungsangebots von Crossmedia:

Programmatic ist bei Crossmedia kein Selbstzweck.Nucleus ist daher bewusst kein Agency Trading Desk, keine eigene GmbH und innerhalb der Agentur kein Profit Center. Wir wollen uns die Freiheit erhalten, die beste Lösung für jeden einzelnen Kunden zu finden – und die muss schließlich nicht zwingend im Bereich Programmatic liegen.

(Sebastian Schichtel)

Als unabhängige Agentur will sich Crossmedia bewusst von den Mediaagentur-Netzwerken unterscheiden: Die Agentur lässt sich nicht nur ausschließlich von ihren Kunden vergüten, sondern lässt sich jährlich von einem externen Wirtschaftsprüfer zertifizieren.

Die Nachfrage auf Kundenseite nach diesem Modell ist ungebrochen. Da liegt es auf der Hand, unser Alleinstellungsmerkmal – gerade im oft intransparenten Programmatic Advertising – in ein ebenso passgenaues Angebot zu überführen.

(Armin Schroeder)

Neben dem neutralen Beratungsansatz setz Nucleus auch auf Eigenentwicklungen zur Qualitätssicherung. „Umfeldqualität ist deutlich mehr als Viewability und Brand Safety. Und auch in Sachen Datenqualität ist nicht immer das drin, was draufsteht“, stellt Sebastian Schichtel fest. Die Agentur möchte deswegen eine transparente Abrechnung und interessensneutrale Einordnung neuer Möglichkeiten bieten.

Credit: © Sven Vüllers Foto v.l.n.r.: Michael Schmitz, Sebastian Schichtel, Dirk Nögel, Armin Schroeder.

Neben Sebastian Schichtel und Armin Schroeder komplettieren Dirk Nögel und Michael Schmitz das Kernteam um Nucleus. Nögel zeichnet im Hause für digitale Produkte und Innovationen verantwortlich; Schmitz verantwortet die operative Leitung des Angebots.