VIDEO

Telko-Unternehmen Altice kauft Teads

21. März 2017 (ft)
Bild: ra2_studio - Adobe Stock

Das Telekommunikationsunternehmen Altice ist auf Einkaufstour und sichert sich Teads für voraussichtlich 285 Millionen Euro. Der Marktplatz für Videowerbung bietet dem niederländischen Telko-Anbieter eine Reichweite von mehr als 1,2 Milliarden Unique Visitors, davon 720 Millionen mobil. Altice bringt seine First-Party-Daten für mehr als 50 Millionen Unique User ein.

Mit der Übernahme verschafft sich Altice neben Kundenbeziehungen zu 94 der Top 100 Werbetreibenden weltweit auch Partnerschaften mit mehr als 500 Premium-Publishern, die mit Teads zusammenarbeiten. Das Unternehmen sieht die Akquisition als eine weitere Komponente in der weltweiten Strategie für sein Werbegeschäft. Altice will seinen Kunden datengetriebene, zielgruppenbasierte Werbelösungen auf Multiscreen-Plattformen inklusive TV, Digital, Mobile und Tablets anbieten.

Das Telko-Unternehmen verfügt über First-Party-Datensätze mit etwa 50 Millionen Unique Festnetz- oder Mobilkunden weltweit (mehr als 30 Millionen davon in den USA und Frankreich), die Teads in den USA und Frankreich verfügbar gemacht werden sollen. Außerdem erweiterte das Unternehmen erst kürzlich seine Kapazitäten zur Datenanalyse durch die Übernahme von Audience Partners.

Der Kauf bewertet Teads mit einem Unternehmenswert von bis zu 285 Millionen Euro in bar und auf schuldenfreier Basis. Teads kündigte Rekordergebnisse für 2016 an und berichtete ein organisches Umsatzwachstum von 44 Prozent auf rund 187 Millionen Euro. Der endgültige Kaufpreis ist jedoch abhängig von bestimmten Umsatzzielen für Teads 2017. Die Akquisition unterliegt bestimmten Wettbewerbsprüfungen und wird voraussichtlich Mitte 2017 abgeschlossen sein.

Michel Combes, CEO von Altice kommentiert: „Das starke Geschäft von Teads und die Präsenz in Altices Kernmärkten vor allem in den USA und Frankreich werden es uns ermöglichen, den Marken und Agenturen einerseits und der Medienbranche, den Programmierern und den Distributoren andererseits eine wirklich einmalige Lösung zu bieten.“

Pierre Chappaz, Founder and Executive Chairman von Teads, ergänzt: „Als Teil von Altice werden wir in der Lage sein, individuellere datengetriebene Lösungen anzubieten und unser Leistungsversprechen aus der digitalen Welt in eine Multiscreen-Plattform mit TV, Digital, Mobile und Tablets zu übertragen. “