Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Ströer Digital übernimmt Mehrheit an Seeding Alliance

20. März 2017 (ft)
Bild: Pressestelle Ströer

Die Ströer Digital Group hat die Mehrheit am Native Advertising-Unternehmen Seeding Alliance erworben. Durch die Übernahme erhofft sich der Digitalvermarkter im Bereich Programmatic eine deutliche Professionalisierung in der Vermarktung nativer Formate. Die Seeding Alliance-Gründer Coskun Tuna und Cevahir Ejder werden auch weiterhin das Unternehmen führen.

Seeding Alliance hat 2013 eine eigene Technologie für native Werbeformate entwickelt und stellt diese als Technologiepartner für Verlage und Medienunternehmen, werbungtreibende Unternehmen sowie für andere Vermarkter als Software-as-a-Service-Lösung zur Verfügung. Christopher Kaiser, CEO der Ströer Digital Group sieht in dem Unternehmen gute Wachstumschancen. Er erklärt: „Das Geschäftsmodell ist für uns insbesondere aufgrund des Synergiepotentials auf Inventar-, Daten- und Targeting-Technologie-Seite hoch skalierbar. Hinzu kommt, dass sich Seeding Alliance zunehmend auf die Ausspielung von Native Ads auf mobilen Endgeräten fokussiert, was unsere Mobile First-Strategie unterstützt. Mit der programmatischen Vermarktung von Native Ads werden wir das Modell zudem zukünftig auf ein noch höheres Level heben.“

Coskun Tuna, Gründer und Geschäftsführer von Seeding Alliance, verspricht sich zukünftig höhere Anteile von Native am Online-Werbemarkt. Er kommentiert: „Ströer ist für uns der richtige Partner zur richtigen Zeit. Wir versprechen uns aufgrund der großen Anzahl an Publishern in der Vermarktung und dem Zugriff auf qualitativ hochwertige Datenpunkte hohe Synergiepotentiale bei der Vermarktung im Bereich Native Advertising und einen Boost für unser Business.“