MOBILE

Google Maps-Nutzer können Standort freigeben

22. March 2017 ()
Bild: Denchik - Dollarphotoclb/Adobe Stock

Wer es bevorzugt, dass seine Freunde und Bekannte ihm auf Schritt und Tritt folgen, kann sich besonders über eine kürzliche Ankündigung von Google freuen. Zukünftig soll es möglich sein, den eigenen Echtzeit-Standort mit ausgewählten Nutzern zu teilen. Welche Möglichkeiten sich für Werbetreibende bieten, ist bisher noch nicht absehbar.

Mittels der neuen Maps-Funktion können Android- und iOS-Nutzer bald ihre Standort mit Freunden an Smartphones und Desktop-PCs teilen. Dabei sollen sie sowohl über die Empfänger als auch die Zeit entscheiden können, über die der Standort angezeigt wird. Zusätzlich soll es auch möglich sein, die Navigationsdaten zu teilen, um neben dem aktuellen Standort auch die geschätzte Ankunftszeit mit seinen Kontakten zu teilen.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Cookieless Tracking und Consent-Optimierung Hand in Hand am 02. December 2021, 11:00 - 12:00 Uhr

Wer seine Online-Aktivitäten auch in Zukunft aktiv steuern und optimieren möchte und damit nichts dem Zufall überlassen möchte, sollte einerseits die cookielosen Möglichkeiten des Trackings ausschöpfen, aber auch gleichzeitig die Einholung der Einwilligung zur Datenverarbeitung von seinen Nutzern optimieren. Idealerweise verbindet man beide Ansätze zu einem integrierten, abgestimmten Vorgehen. Denn je mehr Insights Marketer über ihre digitalen Besuchern haben, desto besser die Experience und relevanter das Angebot für die Kunden und damit auch größer der Impact auf das eigene Geschäft und den Umsatz. Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren