Adzine Top-Stories per Newsletter
PERFORMANCE

Johann Hermann wird COO von Nano Interactive

7. Dezember 2016 (jvr)
Johann Hermann / Nano Interactive / adatics

Der ehemalige Quisma Chef und CEO von adatics Johann Hermann erweitert die Führungsriege des Search Retargeting-Spezialisten Nano Interactive. Hermann übernimmt ab sofort die neu geschaffene Position des Chief Operating Officer. Er wird künftig länderübergreifend die Bereiche Account Management, Ad Operations und Data Analytics verantworten.

Johann Hermann kommt von adatics. Die Spezialisten für automatisierte Mediamix-Optimierung, Customer Journey-Analyse und Attributions-Modelling gehen dafür ein Joint Venture mit Nano Interactive ein. Bei adatics war Johann Hermann im Juli 2015 als CEO eingestiegen. Zuvor verantwortete er nach dem Abgang von Ronald Pau als Managing Director DACH die Geschäfte der GroupM Performance Marketingagentur Quisma. Im Jahr 2000 hatte Hermann zusammen mit drei Studienkollegen den Domain-Registrar united-domains ins Leben, der schließlich erfolgreich an Lycos verkauft wurde.

„Die überaus gute Geschäftsentwicklung von Nano Interactive erfordert die Schaffung strafferer Strukturen und die Integration von erfahrenen Business Leadern. Experten wie Johann Hermann werden uns dabei helfen, unseren Wachstumskurs fortzusetzen und Nano Interactive für die weitere internationale Expansion fit zu machen“, sagt Christian Geyer, CEO von Nano Interactive.

Im Rahmen des Joint Ventures soll Nano Interactive von der automatisierten Budgetallokation der adatics-Plattform, die der Search Retargeting-Anbieter künftig auf Keyword-Basis nutzen wird, profitieren. Zudem will das Unternehmen seine Gebots- und Optimierungs-Algorithmen mit der Technologie von adatics verknüpfen, um künftig noch zielgerichteter auf einzelne Ad Impressions bieten zu können. Im Zuge der Kooperation gibt Johann Hermann die operative Geschäftsführung von adatics an Andreas Eckert ab, bleibt dem Unternehmen jedoch weiterhin als strategischer Berater erhalten.