Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

USA: Programmatic Advertising erreicht die Kinos

13. July 2016 (jvr)
Bild: kallejiip- Photocase.com

Kinowerbung kann nun programmatisch eingekauft werden, jedenfalls in den USA. Dazu hat Screenvision Media, ein US amerikanisches Kinowerbenetzwerk, die Partnerschaft mit der Supply-Side-Platform Rubicon Project bekannt gegeben.

Das Screenvision Werbenetzwerk besteht aus 14.300 Leinwänden in gut 2.300 US amerikanischen Kinos und soll nach eigenen Angaben monatlich 40 Mio. Kinobesucher erreichen. Die neue Kooperation ermöglicht es nun der Mediaplanung Bewegtbild-Werbeplatzierungen parallel zum TV- und Online-Flight in einem bislang unerschlossenen und außerordentlich hochwertigen Markt automatisiert zu realisieren.

Für Rubicon ist Kino nur ein Teil einer Gesamtstrategie mit dem Ziel alle digitalen Werbekanäle programmatisch zu bespielen. Durch weitere strategischen Partnerschaften mit Anbietern wie AdMore, Adspace Networks, Inc., Captivate, BITPOSTER und nun Screenvision Media möchte die SSP Zielgruppen in Einkaufszentren, Aufzügen, Eingangshallen, Kinos, über digitale Reklametafeln, im Fernsehen, auf dem Desktop und auf mobilen Endgeräten erreichen.

Harry Patz, Chief Revenue Officer bei Rubicon Project, kommentiert: „(...) Mit Rubicon Project können Mediakäufer ihre Zielgruppe inzwischen über alle Wiedergabestellen hinweg erreichen, ob über kleine Screens oder große Leinwände, in jedem Format ihrer Wahl. So können sie im genau richtigen Augenblick die richtige Werbung exakt derrichtigen Zielgruppe präsentieren.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Puristic Programmatic - "einfach" die Message zur Zielgruppe am 26. February 2021, 11:00 - 12:30 Uhr

Das Ziel dieser Session ist, den TeilnehmernInnen eine praktische Anleitung für den erfolgreichen Einsatz der Automatisierung im Online Advertising zu geben. Unsere Experten beleuchten das Thema von unterschiedlichen Blickwinkeln (Agentur, Vermarkter, Datenanbieter und Werbetreibender) und entwickeln gemeinsam den hands-on Leitfaden für Puristic Programmatic Advertising. Was ist die Basis für erfolgreiche Werbekampagnen in Programmatic Advertising? Was muss man beachten bevor die Kampagnen starten? Machen datengetriebene Werbekampagnen immer Sinn? Cookie-less Targeting: neue Verpackung für alte Lösungen oder innovative Entwicklung? Fancy Werbemittel: helfen dem Abverkauf und lenken die Aufmerksamkeit ab? Erwartungsmanagement der Werbetreibenden: Basis für die vertrauensvolle Zusammenarbeit oder schlechte Verkaufsstrategie? All diese Fragen und Anforderungen wollen wir diskutieren und beantworten. Und nicht zuletzt auch die Frage, ob nicht jeder Werbungtreibender so ein Basic Set-up parat haben sollte, um seine Marke und Produkte effizient und effektiv zu kommunizieren? Jetzt anmelden!