DATA & TARGETING

The Trade Desk kooperiert mit adsquare

15. June 2016 (ft)
Dollarphotoclub.com Bild: sheelamohanachandran

Die deutsche Mobile-Data-Exchange adsquare hat mit der US-amerikanischen Multi-Channel-DSP The Trade Desk einen neuen Partner gefunden und ermöglicht dadurch Werbetreibenden und Agenturen Zugriff auf eine Vielzahl an Premium-Datenanbietern für Mobile-Programmatic-Advertising. Dank der Pre-Bid-Integration, können die Daten über die DSP in Echtzeit für das Targeting genutzt werden. So können Kampagnen sowohl auf die richtige Zielgruppe, als auch auf die aktuelle Nutzungssituation, den sogenannten „Mobile Moment“, ausgesteuert werden.

Tom Laband, CEO und Co-Founder von Adsquare sieht die steigende Verfügbarkeit von Audience- und Kontextdaten als einen der Gründe für den Erfolg von Mobile Programmatic Advertising. „Dank der Partnerschaft mit führenden Plattformen wie The Trade Desk haben Werbetreibende und Agenturen Zugriff auf eine Vielzahl an Datenpunkten.“

Lukas Fassbender, Director Business Development DACH von The Trade Desk, ist glücklich über die neue Partnerschaft: „Für The Trade Desk sind lokale Partnerschaften sehr wichtig und wir freuen uns, dass wir mit adsquare einen starken Partner für Location- und Nutzungs-getriebene Audience Daten im europäischen Markt gefunden haben.“

EVENT-TIPP: Adzine-Live - Edition #2 - Advertising IDs: Funktion und Bedeutung für Advertiser und Publisher am 19. November 2020, 10:00 Uhr

Die Tage adressierbaren Web-Traffics, der auf 3rd-Party Cookies basiert, scheinen gezählt. Warum IDs in Zukunft so eine wichtige Rolle spielen sollen und wie sie funktionieren, beleuchten wir in der 2. Edition von ADZINE LIVE Programmatic & Adtech. Wir liefern Antworten auf die unzähligen Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung von Advertising IDs. Jetzt anmelden!