ONLINE MEDIA

Frauenpower für Mindshare DACH - Katja Anette Brandt wird CEO

10. Juni 2016 (ft)
Bild: Mindshare Presse Katja Anette Brandt

Das Mediaagenturnetzwerk Mindshare hat Katja Anette Brandt als CEO für die DACH-Region gewonnen. Sie übernimmt die Position des langjährigen Mindshare-Managers Christof Baron. Dieser hat sich entschlossen, das WPP-Netzwerk zu verlassen, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Brandt war zuvor bei Vizeum Germany, wo sie mehrere Jahre als CEO und Executive Board Member des Dentsu Aegis-Networks fungierte. Sie wird im März 2017 bei Mindshare antreten.

Bei Vizeum schärfte Brandt durch eine klare Fokussierung auf die Digitalisierung das strategische Profil des Unternehmens. Davor war sie Managing Director bei Optimedia, Managing Director bei Europcar und Brand Manager bei Benckiser Germany.

Brandt, CEO Mindshare DACH, freut sich: „Mindshare ist eine sehr attraktive Agenturmarke, und ich bin stolz darauf, bald zum Team zu gehören. Ich freue mich bereits auf die enge Zusammenarbeit mit dem hervorragenden Management-Team von Mindshare und GroupM, um Mindshare und seine Kunden in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.“

Nick Emery, Global CEO Mindshare, heißt Brandt willkommen: „Katja zeichnet ihr ausgeprägtes Markenverständnis und ihre hohe Mediakompetenz gleichermaßen aus, die sie sich auf Kunden- und Agenturseite erworben hat. Gemeinsam mit Sebastian Hupf wird sie ein leistungsstarkes Team bilden, um Mindshare Deutschland und DACH in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. [...]“