Adzine Top-Stories per Newsletter
BRANDING

Die wertvollsten Marken der Welt

9. June 2016 (ft)
Bild: LaCozza - AdobeStock

Apple ist nicht mehr die wertvollste Marke der Welt. Diesen Titel darf sich ab sofort Google auf die Brust schreiben, zumindest wenn es nach der internationalen Markenwertstudie BrandZ des Marketing- und Marktforschungsunternehmens Millward Brown geht.

Laut der Erhebung steigert das Internetunternehmen aus Mountain View (Kalifornien) den Markenwert im Vergleich zum Vorjahr um 32 Prozent auf 229,2 Milliarden US-Dollar und löst Apple als wertvollste Marke der Welt ab. Der Elektroriese erleidet einen Verlust von acht Prozent und landet mit 228,5 Mrd. US-Dollar knapp geschlagen auf dem zweiten Platz. Wie im vergangenen Jahr belegt der Softwarekonzern Microsoft mit einem Markenwert von 121,8 Milliarden US-Dollar den dritten Platz der Markenwertstudie.

Millward Brown veröffentlicht bereits zum elften Mal die Ergebnisse der Markenwertstudie. In einer Kombination von Finanzkennzahlen und der Befragung von über drei Millionen Konsumenten weltweit analysiert die Studie die wertvollsten Marken der Welt. Der Gesamtwert der 100 wertvollsten Marken der Welt wächst um drei Prozent und beläuft sich auf 3,4 Billionen US-Dollar.
Dr. Bernd Büchner, Geschäftsführer von Millward Brown DACH, stellt fest: „Der Erfolg von Google gründet auf deutlich erhöhten Werbeeinnahmen, prosperierenden Cloud-Services und einer schlüssigen Innovationsstrategie am Puls der Zeit.[...]“

Als deutsche Marken schaffen es neben SAP (22 mit 39 Milliarden Dollar) und der Telekom (Platz 23 mit 37,7 Milliarden US-Dollar) auch die Autokonzerne BMW (Platz 33 mit 26,8 Milliarden US-Dollar) und Mercedes-Benz (Platz 39 mit 22,7 Milliarden US-Dollar) in die Liste.