Adzine Top-Stories per Newsletter
PROGRAMMATIC

StickyAdsTV erweitert sein Automated Guaranteed-Angebot

25. May 2016 (ft)
Bild: mrspopman - Dollarphotoclub.com

Der Anbieter von Mutliscreen-Video-Werbetechnologie StickyAdsTV weitet zukünftig sein Automated Guaranteed-Angebot auch auf Online-Fernsehsender aus. Zu den ersten Sendern, die ihr Inventar über die Private Exchanges zur Verfügung stellen, gehören France Télévision, M6, NextRégie und aus Deutschland Spiegel. TV. Werbetreibende können sich durch das Angebot mit dem Namen Programmatic Guaranteed eine feste Anzahl an Impressions buchen.

Durch Programamtic beziehungsweise Automated Guaranteed bieten Werbeplattformen, wie StickyAdsTV, die Möglichkeit im programmatischen Videohandel eine bestimmte Menge an Videoinventar zu reservieren, bis das gewünschte Volumen an Ad Impressions ausgeliefert ist. Dies birgt Vorteile für Publisher, da sie mit diesem Premium Inventar mehr Geld verdienen, und für Brand Advertiser, weil sie nun auch über programmatisches Handeln mit garantiertem Nutzerkontakt rechnen können.

Da beim Programmatic Advertisement häufig über auktionsbasiertes Real-Time-Bidding gehandelt wird, ist es für Advertiser schwer abzuschätzen, wieviele Nutzerkontakte über eine bestimmte Zeitspanne zustande kommen. Bei diesem System ist es möglich, dass der gewünschte Anzeigeplatz an einen Wettbewerber geht.

„Garantierte Deals sind normalerweise in jährlichen Vereinbarungen zwischen uns und unseren Kunden eingeschlossen. Mit der neuen Programmatic Guaranteed Technologie von StickyAdsTV können wir unsere garantierten Deals nun programmatisch upgraden und dabei stets unsere aktuellen Verkaufsprozesse im Auge behalten“, so Christoph Henning, Head of Video Advertising bei SPIEGEL QC. „Es ist eine Win-Win-Situation: Wir erhalten wieder die Kontrolle über unser Premium-Videoinventar und Käufer profitieren von einer garantierten Bereitstellung der angeforderten Videos.“

Verwirrspiel um Programmatic Advertising im TV. Lesen Sie hier mehr darüber.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 16. September 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungsmöglichkeiten und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind soziale Medien, die mobile Nutzung und auch der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV Planung und digitale Metriken zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen und mit welchen Methoden wir in der Zukunft rechnen können. Jetzt anmelden!