MOBILE - Nielsen Zahlen:

Werbeausgaben für Mobile stiegen 2015 auf 300 Millionen Euro

22. January 2016 (ft)
Argus - Dollarphotoclub.com

Laut einer jüngst veröffentlichten Studie des Medienmarktunternehmens Nielsen verbuchte der deutsche Werbemarkt in 2015 ein Umsatzplus von 3,5%. Als wachstumsstärkster Werbekanal konnte sich erneut Mobile Advertising behaupten.

2015 ist ein weiteres starkes Jahr für Werbung auf mobilen Geräten. Die Bruttowerbeausgaben für dieses Werbemedium stiegen im vergangenen Jahr um 58% auf 300 Millionen Euro. Die Werbeausgaben im Internet sind mit 3 Milliarden Euro zehn Mal höher, stagnieren jedoch bei einem Wachstum von 0,1%.

Im Vergleich zum Vorjahr verringerte sich das Gesamtwachstum der Werbeausgaben um 0,6%. Besonders Mobile Werbung konnte im Jahr 2014 noch ein Wachstumsplus von 72,5% verzeichnen. Auch wenn die Wachstumskurve dadurch etwas abflacht, hält das starke Wachstum im Bereich Mobile weiter an.

Da es sich bei den genannten Zahlen von Nielsen nur um Brutto-Umsätze handelt, können über die genauen Werbeumsätze keine Informationen gegeben werden. Die Zahlen bieten jedoch die Möglichkeit Trends in der Werbevermarktung auszumachen.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Programmatic- & Data-Strategien für den Mittelstand am 23. June 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Was macht Programmatic Advertising für den Mittelstand attraktiv? Wir sprechen mit Media-Experten, um zu erfahren, welches Anforderungsprofil Unternehmen haben sollten, dass sich der Einsatz von Programmatic auszahlt und welche Strategien und Ansätze es auch für mittlere Mediavolumen gibt, insbesondere Programmatic erfolgreich für die eigene Kommunikation zu nutzen. Jetzt anmelden!